Komm und tauche ein in die glorreiche Zeit der Rumtreiber!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Die Große Halle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Die Große Halle   So Okt 30, 2016 4:38 pm

Anlässlich der Halloweenparty, die auch dieses Jahr auf Hogwarts wieder stattfinden wird, wurde die Große Halle ein wenig verschönert, um auch vom Aussehen her zum Thema des heutigen Tages zu passen.
Der sternenklare Nachthimmel, der durch einen Zauber anstatt der Decke zu sehen ist, ist von vielen Ranken und Wurzeln versteckt. Das helle Mondlicht scheint kaum durch das Gestrüpp hindurch zu kommen, schafft es nur in kleinen Lichtbündeln, die die Halle in blau-weißliches Licht hüllen.
Kürbislaternen mit fies eingeschnitzten Gesichtern hängen an den Wänden und leuchten in orangem Licht. Kerzenleuchter stehen auf den Tischen, die mit Totenschädeln, kleinen Kürbislaternen und Spinnen dekoriert wurden. Die Kürbisse auf den Tischen sind mit Süßigkeiten gefüllt, wie Lollipops, Candy Corn, Candy Corn Bits und vielem mehr. Doch neben den Süßigkeiten finden sich auch Äpfel, Kürbispasteten, Karottenküchlein und Kürbissaft.
An die älteren Schüler werden auch alkoholische Getränke ausgeschenkt.
Auch Musik wird gespielt, Albus Dumbledore hat für dieses Jahr eine Liveband aus Skeletten gebucht. Sogar die Geister Hogwart's lassen sich das Fest nicht entgehen und finden an Halloween eine gute Entschuldigung dafür, die vielen Schüler hemmungslos erschrecken zu dürfen.
Der Einlass zu diesem Halloweenfest ist jedoch nur für Schüler und Lehrer, die im Kostüm erscheinen!

~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Okt 31, 2016 6:20 pm

.:Amelia Coben:. -Eventpost-
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Amelia betrat die Große Halle und ein Lächeln legte sich auf ihre Lippen. Die Halle war wie jedes Jahr wundervoll geschmückt und das Licht des Mondes schien in dünnen Bündeln in den großen Raum.
Die junge Ravenclaw zupfte ein wenig an ihrer blonden Perücke und der Baskenmütze, ehe ihre Hände hinab zum Saum ihres orangen Pullovers glitten und ihn zurecht zogen, sowie sie den beigen Rock glatt strich.
Ihr Blick glitt durch die große Halle, auf der Suche nach Cahal, doch sie konnte ihn bisher nicht ausmachen. Sie beide hatten sich bei ihren Kostümen abgesprochen und sich dazu entschieden, als Bonnie und Clyde zu gehen.
Doch Cahal war wohl noch nicht da, oder sie hatte ihn unter den ganzen Schülern einfach noch nicht ausgemacht. Sie würde einfach auf ihn am Eingang der Halle warten, sollte er tatsächlich noch nicht da sein. Amelia hatte schon eine Weile nichts mehr von ihm gehört. Sie hatte das Hogsmeade Wochenende abgesagt, einfach weil sie nicht mit der Vorstellung klar gekommen war, dass Tessa dabei war, und die beiden die gesamte Zeit aneinander kleben würden und sie praktisch das fünfte Rad am Wagen war. Doch seit dem hatte Cahal kein Wort mehr zu ihr gesprochen. Vielleicht war er enttäuscht? Sauer? Traurig?
Mit einem Seufzen glitt ihr Blick nun wieder zum Inneren der Halle. Sie freute sich jedes Jahr auf Halloween, und dieses Jahr sagte man sogar, Dumbledore habe eine Band aus Skeletten gebucht. Vielleicht stimmte das ja tatsächlich und nach dem Essen gab es Livemusik. Doch momentan konnte sie sich nicht großartig auf die Gerüchteküche konzentrieren, konnte sie doch nur an Cahal denken. Er sah bestimmt gut aus, im Anzug mit Hut... Gott, wieso hatte sie immer das Pech, sich in die vergebenen Jungen zu verlieben?

Erwähnt: Cahal, Tessa, Dumbledore
Angesprochen: XX




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Okt 31, 2016 6:52 pm

Grosse Halle # Amelia Coben
#036

Cahal Anthony Cavanagh

Der Ravenclaw überprüfte noch einmal kurz sein Aussehen in einer der Fensterscheiben und richtete seinen Hut und die unordentlich gebundene Krawatte, bevor er die Große Halle betrat. Er und Amelia hatten ihre Kostüme abgesprochen und hatten eigentlich zusammen gehen wollten, doch nachdem was passiert war, hatte Cahal keine wirklich große Lust mehr darauf gehabt... Dennoch hatte er das angezogen, was er mit der jüngeren Schülerin zusammen geplant hatte. Immerhin war es doch recht schwer, noch so auf die Schnelle ein neues Kostüm zu finden. Und auch wenn ihn die Verkleidung die ganze Zeit an Amelia erinnerte, musste er doch sagen, dass er wirklich gut in einem Anzug und mit Hut aussah. Außerdem war es ja nicht so gewesen, als wären sie und er ein Paar gewesen.
Seine Füße trugen ihn direkt hinüber zum Buffet, wo schon eine Vielzahl an Leckereien und Getränken zu finden war. Unter anderem auch alkoholische Getränke. Cahal grinste leicht und schaute sich kurz in der Halle um, ob vielleicht einer seiner Freunde hier war. Sein Blick fiel allerdings sofort auf Amelia, die am Eingang der Halle stand. Sie sah wirklich unglaublich hübsch aus, wobei er zugeben musste, dass ihm ihre dunklen Haare besser gefielen. Der Ravenclaw wandte den Blick wieder ab, griff nach einer Met Flasche und goss sich etwas davon in einen Becher. 
Er konnte immer noch nicht so recht verstehen, wieso sie ihr gemeinsames Hogsmeade Wochenende abgesagt hatte. Was hatt er nur falsch gemacht? Immerhin hatte er sich so auf ihr Date gefreut. Und das wäre es tatsächlich gewesen. Immerhin hatte er es selbst so genannt. Aber vielleicht mochte sie ihn einfach nicht auf diese Weise und hatte deswegen abgesagt. Auch wenn Cahal das ganz anders wahrgenommen hatte. Allerdings konnte man sich natürlich immer täuschen.
Cahal schüttelte leicht den Kopf und nahm einen Schluck von seinem Getränk. Unwillentlich wanderte sein Blick wieder zu Amelia. Er wüsste nur zu gerne, was ihre Beweggründe waren. Er könnte natürlich einfach mit ihr reden, aber das könnte auch kolossal schiefgehen. Der Ravenclaw seufzte leise und trank den Rest des Becherinhalts mit wenigen Schlucken (so viel hatte er sich ja auch nicht unbedingt eingegossen) und ging dann zu Amelia hinüber, die noch immer am Eingang stand. Er musste anscheinend den ersten Schritt machen, wenn er das ganze klären wollte.
"Können wir reden?" fragte er gerade heraus, als er sie erreicht hatte und trat dabei unruhig von dem einen Fuß auf den anderen.

Erwähnt # Amelia Coben 
Angesprochen # Amelia Coben


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Okt 31, 2016 7:28 pm


.:Amelia Coben:. -Eventpost-
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook
Eine ganze Weile stand sie noch alleine am Eingang der Großen Halle. Immer mehr Schüler strömten in den Saal, jedoch war von Cahal noch immer keine Spur. ...Ob er überhaupt da war? Vielleicht hatte sie ihm ja die Lust auf das Fest verdorben... Gott, es war ein Fehler gewesen, das Hogsmeade Wochenende abzusagen!
Seufzend biss sie sich auf die Unterlippe, spürte Schuldgefühle in sich aufkommen und verschränkte die Arme vor der Brust. Ihre Hände ließ sie dabei ein paar mal über ihre Oberarme streichen, als würde sie sich wärmen wollen. Plötzlich war ihr ziemlich unwohl in ihrer Haut und am liebsten wäre sie wieder nach draußen geflüchtet, an die Frischluft um den Kopf frei zu bekommen. Doch just in diesem Moment kam Cahal auf sie zu. Es war zu spät, abhauen konnte sie nun nicht mehr. Scheiße. Scheiße! Das würde so unangenehm werden....
"Ehm..ja, okay", meinte sie und versteifte den Griff um ihre Oberarme ein wenig. Er wollte mit ihr reden. War das gut? Oder ... oder nicht?
"Es.. uhm.. es tut mir leid.. dass ich abgesagt habe... Ich... eigentlich wollte ich nicht absagen und es tut mir unendlich leid, wenn ich deine Gefühle verletzt haben sollte, und ich habe mich eigentlich auch gefreut auf unser.. Date.. aber ich ..", ihre Stimme brach ab und Tränen stiegen in ihre Augen.
"Gott, ich wäre so gerne mitgekommen, und ich mag dich wirklich gerne, aber ich... ich hätte es nicht mit ansehen können... wenn... wenn deine Freundin auch dabei gewesen wäre... ich .. es tut mir leid, Cahal, aber das wäre zu viel gewesen..." Stumm kullerte die erste Träne über ihre Wange, doch Amelie wischte sie eilig fort, wie ein trotziges Kind.
"Ich hätte mich einfach falsch gefühlt, wenn Tessa dabei gewesen wäre. Wie das fünfte Rad am Wagen...", fügte sie noch hinzu und sah zu Boden.
"Und ich dachte die ganze Zeit, du würdest glauben, ich würde versuchen mich zwischen dich und Tessa zu stellen, und dass ich dich ihr ausspannen will, aber so ist das gar nicht.. Ich will mich nicht zwischen dich und Tessa stellen, auch wenn Noah das am Ravenclaw Tisch gesagt hat..", meinte sie noch. Jetzt erklärte sie sich ja ohnehin schon, dann konnte sie das ja auch noch loswerden. Und klaren Tisch machen.
"Naja.. ja..", murmelte sie und zuckte leicht mit den Schultern, während weitere Tränen über den Rand ihrer Augenlider schwappten und ihre Wangen hinab rannen, eine salzige, glänzende Spur hinterlassend. Sie fühlte sich schrecklich. Cahal wusste nun über alles bescheid, und das war vielleicht auch gut so, aber trotzdem wurde die Last auf ihren Schultern nicht einfach so von ihr genommen, allein dadurch, dass sie darüber sprach.
"Tut mir leid", seufzte sie kopfschüttelnd und wandte sich zum Gehen. Damit hatte sie ihr Halloween nun wohl verdorben. Gut gemacht, Amelia.

Erwähnt: Cahal, Tessa, Noah
Angesprochen: Cahal




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Okt 31, 2016 8:06 pm

Grosse Halle # Amelia Coben
#037

Cahal Anthony Cavanagh

Cahal schaute Amelia mit leicht hochgezogener Augenbraue und verschränkten Armen an, als sie begann, sich zu erklären. Er spürte, wie seine Wangen langsam immer wärmer und wahrscheinlich auch leicht rot wurden, was wohl am Alkohol liegen musste. Für ihn brauchte es nicht viel, um schon einen Effekt zu verspüren, weswegen Cahal in der Vergangenheit auch schon einige Male über die Stränge geschlagen war, aber dieses Mal würde er sich natürlich unter Kontrolle halten. Es sei denn, das Gespräch würde einen ganz falschen Weg einschlagen.
Seine Augenbrauen zogen sich zusammen und seine Augen weiteten sich, als er sah, dass Amelia bereits den Tränen nahe war. War er zu direkt gewesen? Oder hatte er irgendetwas getan und hatte es einfach wirklich nicht mitbekommen? Vielleicht war er ja auch viel zu aufdringlich und sie hatte nie Interesse an ihm gezeigt und hatte sich von ihm bedrängt gefühlt. Cahal wollte die Jüngere in seine Arme ziehen und ihr sagen, dass es keinen Grund gab, so traurig zu sein, allerdings war es wohl besser, wenn er sich erstmal etwas zurückhalten würde.
"Meine Freundin? Ich habe doch gar keine Freundin. Wie kommst du denn darauf?" fragte er überrascht. Cahal war sich eigentlich ziemlich sicher gewesen, dass er single war und nicht an irgendjemanden vergeben, aber anscheinend hatte er da irgendeine Eule nicht bekommen. Er wurde aus seinen Gedanken gerissen, als er erschrocken feststellen musste, dass sich noch mehr Tränen ihren Weg Amelias Wangen hinunter bahnten.
"Hey, nicht weinen," sagte er und streckte vorsichtig seine Hand aus, um ihre Tränen wegzuwischen. Er ließ seine Hand eine Weile länger an ihrem Gesicht liegen als nötig gewesen wäre und zog sie dann wieder zurück, als er sich daran erinnerte, dass er der Grund war, wieso Amelia so niedergeschlagen war. 
Cahal kniff seine Augen leicht zusammen, als die Jüngere meinte, dass sie sich wie das fünfte Rad am Wagen gefühlt hätte, mit Tessa dabei. Aber wieso hätte sie sich denn so fühlen sollen? Tessa war doch nur seine liebe, kleine, niedliche Hündin, die er Amelia unbedingt hatte vorstellen wollen. Da gab es doch keinen Grund, sich überflüssig zu fühlen. Es sei denn...? Aber das konnte doch nicht sein. Immerhin hatte er ihr ja gesagt, dass Tessa sein Hund in Irland war, oder?
"Warte... Du denkst, dass... dass Tessa meine Freundin ist?" Allein der Gedanke war so absurd, dass er beinahe schon lachen musste. Aber nur beinahe, denn das Mädchen, das er so sehr mochte, weinte gerade immerhin direkt vor seinen Augen, weil sie anscheinend glaubte, dass er mit seinem Hund zusammen war. 
"Oh Merlin, das wäre so schrecklich, wenn ihr mit ihr zusammen wäre, immerhin ist sie mein Hund. Habe ich das nicht gesagt, als ich dir von ihr erzählt habe? Oh mein Gott, ich bin so dumm und ich will ein Ravenclaw sein. Das ist so absurd. Du musst keine Angst haben, dass ich denke, dass du dich zwischen Tessa und mich drängst, das hat Noah doch auch nur als Witz gesagt. Okay?" Cahal lächelte Amelia vorsichtig zu und griff nach ihrem Handgelenk, als sie sich gerade zum Gehen wandte und zog die Ravenclaw in seine Arme, denn eine Umarmung konnte sie wahrscheinlich gerade wirklich gut gebrauchen. 
"Du musst dich auf keinen Fall entschuldigen. Ich sollte mich entschuldigen, dass ich nicht gleich von Anfang an klargemacht habe, dass Tessa mein Hund ist und kein Mensch. Aber ich schätze, ich habe wirklich einfach nicht daran gedacht, dass man das natürlich denken kann." Er strich Amelia sanft über den Rücken und zog dann seinen Kopf etwas zurück, um ihr in die Augen sehen zu können, da er ihr etwas wichtiges sagen wollte.
"Ich wäre nie der Typ, der dich einfach zu einem Date mit meiner Freundin zusammen einladen würde. Ich bin nicht polygam und würde meine Freundin auch nie betrügen, wenn ich eine hätte, um das mal klarzustellen. Ich habe dich gefragt, ob du mit mir nach Hogsmeade gehst, weil ich dich auch sehr mag und gehofft hatte, dass du meine Gefühle erwiderst." 
Cahal strich Amelia eine Haarsträhne aus dem Gesicht und wischte eine weitere Träne weg und lächelte die jüngere Schülerin an.

Erwähnt # Amelia Coben x Tessa x Noah Brasher
Angesprochen # Amelia Coben


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Okt 31, 2016 8:51 pm


.:Amelia Coben:. -Eventpost-
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Stumm kullerten die Tränen Amelias Wangen hinab und tropfen schließlich von ihrem Kinn hinab auf den Boden. Als sie die warme Hand des Ravenclaws ihr Gegenüber an ihrem Gesicht spürte, konnte sie es nicht unterdrücken, sich ein wenig in die große Handfläche zu lehnen. Doch nicht lange dauerte es an, da zog Cahal seine Hand wieder zurück.
"Ist.. ist Tessa denn nicht deine Freundin..?", fragte Amelia und kam sich auf einmal unglaublich dumm vor. Hatte sie etwas missverstanden?
Offensichtlich hatte sie das, als der gut aussehende, junge Mann ihr erklärte, dass Tessa sein Hund war. Am liebsten hätte sie sich mit der flachen Hand gegen die Stirn geschlagen, doch sie wurde bereits in eine warme Umarmung gezogen. Die eigentlich dunkelhaarige vergrub ihr Gesicht an seiner Brust und schüttelte leicht den Kopf.
"Ich dachte ihr wärt zusammen", nuschelte sie in den Stoff seines Anzuges und schlang ihre Arme um seine Hüften. Amelia wusste nicht recht, ob sie lachen oder weiter weinen sollte. Das war so absurd. Wie hatte sie annehmen können, Tessa sei Cahals Freundin gewesen?! Wie viel Leid sie sich hätte ersparen können... sich und Cahal.
Sie spürte, wie der Ravenclaw sich bewegte und sah auf. Seine braunen Augen schauten sie an und er erzählte ihr, er würde niemals seine Freundin betrügen und er habe sie eingeladen, weil er sie mochte und hoffte, sie würde seine Gefühle erwidern.
Amelia wurde augenblicklich wärmer und ihr Blick wanderte von seinen wundervollen Augen hinab zu seinen Lippen. Sie spürte, wie ihr Herz in ihrer Brust schneller zu schlagen begann und sie schluckte leicht. Konnte sie..? Durfte sie...?
Ohne mehr groß darüber nachzudenken, stellte sie sich auf die Zehenspitzen und neigte leicht den Kopf. Ihre Augen schlossen sich wie von selbst als sie die letzten wenigen Centimeter überbrückte, nur um kurz vor seinen Lippen zu zögern. Sie konnte seinen heißen Atem gegen ihre Haut schlagen spüren und seinen wundervollen Duft einatmen, und schließlich ließ sie auch die letzten Millimeter hinter sich und legte ihre Lippen sanft und ein wenig scheu auf die des Ravenclaws. Ein angenehmes Kribbeln durchfuhr ihren Körper und strömte durch ihre Venen wie flüssiges Gold.
"Ja, ich erwidere deine Gefühle", flüsterte Amelia mit einem Schmunzeln auf den Lippen, als sie sich wieder ein wenig von ihm gelöst hatte.

Erwähnt: Tessa, Cahal
Angesprochen: Cahal




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Okt 31, 2016 9:30 pm

Grosse Halle # Amelia Coben
#038

Cahal Anthony Cavanagh

Sein Blick wanderte über Amelias ganzen Gesicht und er versuchte, sich jedes Detail so gut wie möglich einzuprägen. Mit einem kleinen Schmunzeln bemerkte er, dass ihr Blick zu seinen Lippen gewandert war. Er konnte sich gar nicht vorstellen, wie es wohl wäre, sie endlich zu küssen nachdem er es sich schon unzählige Male vorgestellt hatte und auch schon einige Male kurz davor gewesen war.
Auf jeden Fall war er froh, dass sich alles nun endlich geklärt hatte und nur ein riesiges Missverständnis gewesen war. Wahrscheinlich hätte er einfach direkt am Anfang sagen müssen, dass Tessa sein Hund war. Cahal war da wirklich etwas dumm gewesen. Aber jetzt musste er ja nicht mehr weiter darüber nachdenken.
Er betrachtete Amelias Gesicht etwas genauer und hob langsam seine linke Hand und strich ihr damit sanft über die Wange.
Seine Augen weiteten sich etwas überrascht, als sie sich plötzlich vorlehnte und ihre Lippen vorsichtig gegen seine presste. Das war doch überraschender gekommen, als er erwartete hatte, immerhin hatte er nicht gedacht, dass Amelia den ersten Schritt machen würde. Beinahe unbewusst schloss er ebenfalls seine Augen und erwiderte den Kuss der jüngeren Schülerin, nachdem er den anfänglichen Schock überwunden hatte. Er spürte, wie ihm die Wärme in die Wangen stieg und sich eine angenehme Gänsehaut auf seinem ganzen Körper ausbreitete.
Als sie sich wieder von ihm löste, ging Cahal erst noch ein kleines Stück mit ihr mit, bevor er seinen Kopf ebenfalls zurückzog. Ein breites Grinsen bildete sich auf dem Gesicht des Ravenclaws und er schaute Amelia leicht verträumt an. Am liebsten würde er sie gleich wieder küssen. Das war definitiv das beste Halloweenfest seines Lebens.
"Das will ich auch hoffen," meinte er amüsiert und etwas atemlos. Dann lehnte er sich wieder ein wenig nach vorne, legte seine Hand in ihren Nacken und presste seine Lippen ein weiteres Mal gegen die von Amelia. Er öffnete seinen Mund ein klein wenig und küsste Amelia noch ein wenig energischer, bevor er sich wieder von ihr löste.
"Möchtest du tanzen?"

Erwähnt # Amelia Coben
Angesprochen # Amelia Coben


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Okt 31, 2016 10:04 pm


.:Amelia Coben:. -Eventpost-
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Sie bemerkte, dass Cahal überrascht war, ließ sich davon jedoch nicht mehr einschüchtern und arbeitete sanft gegen seine weichen Lippen, als schließlich auch der Ravenclaw den Kuss erwiderte.
Erleichtert zupfte ein Lächeln an ihren Mundwinkeln und ein angenehmes Schaudern durchfuhr ihren Körper und Glücksgefühle eroberten ihre Sinne.
Ein breites Grinsen legte sich auf Amelias Lippen als sie sich voneinander gelöst hatten. Cahal stieß sie nicht von sich, sondern zog sie wenige Moment später wieder an sich und vereinte ihre Lippen zu einem weiteren Kuss, dieses Mal nicht so scheu wie am Anfang, sondern entschlossener, beinahe wilder.
Sie fühlte sich so leicht wie eine Feder, nachdem all ihre Probleme sich in Luft aufgelöst hatten und die Erleichterung sie ergriffen hatte wie die Flut den trockenen Strand nach einer Ebbe.
"Ja, lass uns tanzen", lächelte sie und griff sanft nach seiner Hand, eine Geste, von welcher sie sich sicher war, dass sie zugelassen war.
Auf der Tanzfläche waren noch nicht viele Schüler und Lehrer zu sehen und die Liveband spielte gerade einen eher jazzigen Song.
"Kannst du Jive tanzen?", fragte Amelia und sah auf zu Cahal. Sie hatte vor wenigen Jahren einen Tanzkurs belegt, bei welchem sie viele Standardtänze gelernt hatte, darunter eben auch Jive, der viele Ähnlichkeiten mit dem Cha-Cha-Cha hatte.

Erwähnt: Cahal
Angesprochen: Cahal




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Do Nov 03, 2016 3:18 pm

Rose Weasley
Wenn du keine Feinde hast, hast du keinen Charakter!



Anfang
In meinem Büro hatte ich Zaubersprüche gesprochen, die ich Zuhause extra für das alljährige Halloweenfest ausprobiert hatte. Somit hatte ich es geschafft, mir einen identischen Kopf, der meine Mund- und Augenbewegungen nachmacht, zu zaubern, den ich in der Hand trug. Außerdem hatte ich meinen eigentlichen Kopf unter dem weißen etwas zerschlissenen Kleid versteckt, sodass dieses kopflos wirkte. Zum Schluss hatte ich das Kleid noch grünlich hell leuchten lassen. So kam ich nun zur großen Halle. leichtes Stimmengewirr und Schaudermusik nahm ich war. Ein Lächen umspielte meine Lippen. Dumbledore hatte wieder großes geleistet und obwohl ich den Anblick kannte, muss ich trotzdem staunend an den Haustischen vorbei gehen. Es sah einfach wunderschön gruselig aus. Lehrer sah ich noch nicht soviele, also stellte ich mich etwas abseits an den Lehrertisch und staunte nicht schlecht über die Kostüme der anderen Anwesenden.
ende

»Angesprochen:/
»Erwähnt:die Anwesenden
Code © by Crazy.Jo 2015
»Ort:in der großen Halle

Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Sa März 04, 2017 8:43 am

Kio zupfte noch ihre Verkleidung zurecht, bevor sie die große Halle betrat. Die langen Haare hatte sie unter einer schwarzen Kurzhaarperücke verborgen und darauf dann den typischen, runden Hut von Charlie Chaplin. Natürlich hatte Kio sich auch an einen Schnurrbart angeklebt. An Hosenträger hatte die Rhinestone auch gedacht, eben an alle Details die Charlie Chaplin ausgemacht hatten. So ging sie im Entengang, welcher für Charlie Chaplin typisch gewesen war, in die große Halle. Es hatten sich bereits einige Leute eingefunden hatten, jedoch nicht viele. Anscheinend verpassten einige noch ihren Kostümen den letzten Schliff.
Kio ging in Richtung Lehrertisch und erblickte dort bereits eine Lehrerin, welche ihren Kopf unter dem Arm trug. Eine äußerst amüsante Idee, dachte sich Kio und lächelte was bei dem angeklebten Schnurrbart etwas schwierig war. "Guten Abend." grüßte sie die rothaarige Lehrerin.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Die Große Halle   

Nach oben Nach unten
 
Die Große Halle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die große Halle
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Meduseld ~ die goldene Halle (Thronsaal)
» habe meine große Liebe vergrault........

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Zeit der Rumtreiber :: Altes HRPG :: Halloween Event-
Gehe zu: