Komm und tauche ein in die glorreiche Zeit der Rumtreiber!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Große Halle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Administrator

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Anzahl der Beiträge : 245
BeitragThema: Große Halle   Do Sep 01, 2016 5:14 pm

Die Große Halle

Der Große Saal ist eine riesige Halle, die mit vier langen Tischen besetzt ist. An diesen Tischen sitzen die Schüler der verschiedenen Häuser, um ihre Mahlzeiten zu essen, sowie der Lehrertisch an der Front der Halle, wo das Personal der Hogwarts Schule sitzt. In der Mitte des Lehrer Tisches trotzt ein thronartiger Stuhl, wo der Schulleiter während diesen Zeiten thronen kann. Hinter dem Lehrertisch gibt es ein großes Fenster, wo das Licht durchscheinen kann, und es gibt ein Podium, das mit einer Eule geschnitzt ist, welches vor dem Stuhl des Direktors posiert bleibt. Von diesem Standpunkt aus kann der Schulleiter seine Ankündigungen an die angehörigen Zauberer geben. Die Decke der Halle wird meistens von fliegenden Kerzen geschmückt, doch verändert sich zu bestimmten Himmelszelten, wenn dies angemessen ist; Wie beispielsweise zu einem schneienden Himmel, wenn die Winterzeit anbricht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harry-potter-rpg.forum-aktiv.com
Lehrer
avatar

» Andere Profile : Amelia Coben l Adam Levoy l Harvey Lloyd l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 7
» Alter : 29
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Schwarze Walnuss, 15¾", Drachenherzfaser, unnachgiebig
» Patronus : Baummarder
» Beziehung : Single
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 10:52 am

Harvey Lloyd

cf: Lehrerzimmer

Während der Astronomielehrer den Gang zur Großen Halle hinab lief und diverse Treppen herunter stieg, zauberte er sich eilig mit dem Schwung seines schwarzen Zauberstabes eine Krawatter her, die er sich um den Hals band, gerade, als er die Halle erreichte.
Sein Blick glitt zu der geöffneten Tür in den Saal, wo die vier langen Tische standen, und der eine, horizontal gestellte Tisch für das Personal des Schlosses. Die Decke war wiedereinmal mit hunderten von schwebenden Kerzen geschmückt und es schien, als sei das Dach gar nicht vorhanden, so echt sahen die vorbeiziehenden Wolken unter dem dunklen Nachthimmel aus.
Harvey wandte seinen Blick ab und postierte sich neben einen Türflügel, wo er auf die Erstklässler warten würde, um sie hier zu empfangen. Er hatte sich bereits zurechtgelegt, was er den Neuankömmlingen alles mitzuteilen hatte und wartete nun geduldig darauf, dass die ersten Schüler eintreffen würden. Der Zug war mit Sicherheit bereits in Hogsmeade angekommen, so würden die Kinder wohl allmählich mit den Kutschen in Hogwarts ankommen.
Er freute sich schon darauf, die neuen Erstklässler in die Große Halle zu geleiten und das Stauenen in ihren Gesichtern zu sehen, wenn sie den wunderschönen Saal betraten. Zum Schuljahresbeginn schien die Halle immer ein wenig schöner zu sein, obwohl sich nichts an ihrem Aussehen geändert hat. Vielleicht empfand auch nur Harvey so.

Erwähnt: Erstklässler
Angesprochen: XX

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

» Andere Profile : Amelia Coben l Adam Levoy l Harvey Lloyd l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 20
» Alter : 17
» Blutstatus : Reinblut
» Zauberstab : Kirschholz, 14", Phönixfeder, biegsam
» Patronus : Marderbär
» Beziehung : Single
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 12:56 pm

Noah Brasher

cf: Hogwarts Express

Noah hatte leicht auflachen müssen, als Cahal ihm einen Kuss auf die Wange drückte und wuschelte ihm im Nachhinein sanft durchs Haar.
Der Ravenclaw hatte ihm von seiner Zugfahrt berichtet, dass er bei jemanden kennengelernt hatte und schließlich aus Nervosität geflüchtet war.
"Cahal, mein Lieber, du hast wirklich keine Ahnung von Mädchen. Wahrscheinlich denkt sie jetzt, sie hätte etwas falsch gemacht und du bist deswegen abgehauen. Gut gemacht, mein Junge, sehr gut", meinte er und fuhr sich durch die Haare.
"Erzähl mal, vielleicht kenn ich sie ja. Ist sie hübsch?", fragte er neugierig, während sie auf die Große Halle zugingen.
"Ach Mensch, eigentlich hatte ich mir ja schon die perfekte zukunft für uns zwei ausgemalt. Ein kleines Haus mit Garten, in der Mitte ein Schwimmteich und 9 glückliche Kinder... Tja, daraus wird dann wohl nichts mehr, mein Prinzesschen hat ja jemand anderen kennengelernt", seufzte er theatralisch und schüttelte leicht den Kopf.
Die Tür zur Großen Halle war geöffnet und daneben stand ein Lehrer, Professor Lloyd, der sich wohl um die Erstklässler kümmen würde.
"Hallo, Professor", grüßte er den Astronomielehrer, ehe er den Saal betrat, der ihn jedes Jahr aufs Neue staunen ließ und sich einen guten Platz am Ravenclawtisch schnappte.

Erwähnt: Cahal, Amelia, Harvey
Angesprochen: Cahal, Harvey
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 1:14 pm

Ravenclaw-Tisch # Noah Brasher
#018

Cahal Anthony Cavanagh

cf: Hogwarts-Express

Cahal verschränkte die Arme und schaute Noah empört an. "Ich hab' sehr wohl Ahnung von Mädchen. Aber das war so merkwürdig, Noah. Ich hab' mir einfach nach dieser einen Zugfahrt schon vorgestellt, sie zu küssen", sagte er ungläubig und schüttelte leicht den Kopf. "Das geht einfach nicht." 
Der Ravenclaw richtete seine Haare, die sein bester Freund verwuschelt hatte und nickte ihrem Professor für Astronomie zu. "Natürlich fragst du sofort, ob sie hübsch ist." Cahal seufzte und ließ sich neben ihm auf der Bank am Tisch der Ravenclaws nieder. "Also wenn du mich fragst, ist sie sehr hübsch. Sie heißt Amelia, ist auch in Ravenclaw und jetzt in ihrem sechsten Jahr. Reicht dir das an Informationen?" 
Er wandte seinen Blick zum Lehrerpult und hoffte darauf, dass Dumbledore bald seine Ansprache halten würde, sodass sie schnell mit dem Festessen beginnen könnten. "Neun Kinder gleich? Wow. Du hast dir aber was vorgenommen. Und vielleicht wird aus deinem Traum ja doch noch was, sie scheint nämlich keine Hunde zu mögen. Und ich könnte nie mit jemandem zusammen sein, der keine Hunde mag. Das würde ja bedeuten, dass ich Tessa loswerden müsste. Könntest du dir das vorstellen? Ich ohne Tessa?" Cahal schüttelte wieder den Kopf. Nein, das wäre wirklich unvorstellbar. Aber er musste wirklich herausfinden, wieso Amelia keine Hunde leiden konnte.

Erwähnt # Amelia Coben x Tessa x Harvey Lloyd x Albus Dumbledore
Angesprochen # Noah Brasher


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

» Andere Profile : Amelia Coben l Adam Levoy l Harvey Lloyd l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 20
» Alter : 17
» Blutstatus : Reinblut
» Zauberstab : Kirschholz, 14", Phönixfeder, biegsam
» Patronus : Marderbär
» Beziehung : Single
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 1:31 pm

Noah Brasher


Schmunzelnd betrachtete er seinen besten Freund und nickte leicht.
"Dann muss sie ja wirklich hinreißend sein, wenn sie dir allein auf der Zugfahrt schon so sehr den Kopf verdreht hat", meinte er und stützte seinen Ellenbogen auf dem Tisch ab, um sein Kinn auf seiner Handinnenfläche abzulegen.
"Mh...Amelia.. Nein, ich glaube die kenne ich nicht. Aber keine Sorge, ich bin offiziell dein Wingman, ich helfe dir bei dem Mädchen. Ich find raus was sie mag, welche Kurse sie besucht, wer ihre Freundinnen sind und welche Maße sie hat!", sprach er entschieden. Doch als Cahal meinte, sie würde keine Hunde mögen, schüttelte Noah vehement den Kopf.
"Okay, kein Hundeliebhaber, kein Mädchen für dich. Die Kleine wird sich auf keinen Fall zwischen dich und Tessa stellen! Dann kann mein Traum von einer Zukunft mir dir ja doch noch was werden!", rief er freudig und kam nicht umhin Cahal erneut durchs Haar zu wuscheln, auch wenn der Ire seine Frisur gerade eben erst wieder gerichtet hatte.
"Wie dem auch sei, wie kam es dazu, dass mein Prinzesschen so nervös wurde? Nur aufgrund ihrer Anwesenheit?", hakte er nach und kam nicht umhin breit zu grinsen. Er musste diese Amelia unbedingt mal kennenlernen.

Erwähnt: Cahal, Amelia
Angesprochen: Cahal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 1:42 pm




Ellie Jasmine Levoy

#003 | Vor der großen Halle
cf: Hogwarts-Express

Ellie war ziemlich froh darüber endlich die Kutsche verlassen zu haben. Warum? Weil es ihr total unheimlich vorkam wie diese von selbst fuhren. Insgesamt kam ihr schon seitdem sie in der Winkelgasse gewesen waren alles ziemlich unnatürlich und anders vor, doch sie konnte sich durchaus mit diesen Umständen anfreunden. Kiki, ihre Ratte, zeigte mit einer Bewegung in ihrer Umhangtasche das sie noch da war, was Ellie erleichtert aufseufzen lies. Sie wusste nicht was sie tun würde, wenn Kiki ihr verloren ging. Immerhin war die Ratte ein Geschenk ihres Bruders und somit äußerst wertvoll.
Als sie das Schloss betraten, fühlte sich Ellie ähnlich, als würde sie eine neue Welt betreten. Das Schloss war von innen nicht minder gigantisch und eindrucksvoll als von außen. Steinstatuen säumten die Eingangshalle Kerzen flackerten sanft auf kleinen Ständern. Ellie klammerte sich fest an die Hand ihres Bruders und schaute sich staunend um. So gut wie alle Schüler steuerten auf ein großes hölzernes Flügeltor zu, durch welches man geradewegs auf vier längliche Tische und Banner in rot, gelb, grün und blau schauen konnte.
»Sollen wir da rein?« fragte Ellie leise und deutete auf das Tor, die haselnussbraunen Augen geweitet und fast kugelrund vor Staunen. Sie hatte sich Hogwarts schön vorgestellt, aber das übertraf glatt ihre grenzenlose Fantasie. Sie konnte es kaum fassen hier zu sein. Sie konnte kaum glauben das dieses Schloss nicht nur ein Traum oder eine wilde Wahnvorstellung war. Zögerlich warf sie einen Blick zu Merle, ehe sie wieder entschlossen geradeaus schaute. So schlimm würde das alles schon nicht werden, immerhin ging Adam schon seit einigen Jahren auf diese Schule und er schien sie sehr zu mögen. Jetzt waren nun einmal Ellie, Merle und Charlotte dran und sie würden es sicher auch überstehen.
reden | denken | handeln | Andere
©Pharao


Nach oben Nach unten
Lehrer
avatar

» Andere Profile : Amelia Coben l Adam Levoy l Harvey Lloyd l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 7
» Alter : 29
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Schwarze Walnuss, 15¾", Drachenherzfaser, unnachgiebig
» Patronus : Baummarder
» Beziehung : Single
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 2:08 pm

Harvey Lloyd


Die ersten Schüler strömten durch die Gänge auf die Große Halle zu und mit jeder Sekunde schienen die Stimmen lauter zu werden. Hogwarts war wieder erfüllt mit Leben und nicht mehr das leere, einsame Schloss. Nein, jetzt war es wieder ein Zuhause, für unzählig viele Schüler und das große Personal.
"Hallo, Mr. Brasher", begrüßte er einen seiner Schüler, als dieser ihn ansprach. Dem jungen Mann neben ihm schenkte er ein kleines Nicken, ehe er seinen Blick wieder auf die kommenden Schülermengen warf.
"Die Erstklässler bitte zu mir!", rief er, als er ein kleines Mädchen sah, das sich an der Hand eines älteren Jungen, Adam Levoy, festhielt.
Immer mehr Erstklässler (npc) sammelten sich bei ihm und betrachteten staunend die Große Halle vor ihnen.
"Hallo Erstklässler. Ich bin Professor Lloyd, euer Lehrer für Astronomie", stellte er sich kurz vor.
"Es freut mich euch als erster auf Hogwarts begrüßen zu dürfen. Ich hoffe die Reise hier her war nicht allzu anstrengend. Wir werden gleich gemeinsam in Zweierreihen die Große Halle hinter mit betreten, bis ganz nach vorn vors Podium. Dort werdet ihr den Sprechenden Hut aufgesetzt bekommen, der euch in eure Häuser einteilen wird. Ihr werdet in alphabetischer Reihenfolge aufgerufen, setzt euch auf den Stuhl und sobald der Sprechende Hut euer Haus verkündet hat, dürft ihr euch an deren Tisch setzten. Ihr werdet schnell merken, welcher Tisch eurem Haus angehört, denn dort wird lauter Beifall geklatscht werden, habt also keine Angst. Sobald jeder zugeteilt wurde, wird das Festmahl serviert. Danach übernehmen die Vertrauensschüler eures Hauses die Führung und bringen euch in eure Schlafsääle. Habt ihr soweit alles verstanden, oder gibt es noch Fragen?", erklärte Harvey den Ablauf des Abends und sah fragend in die Gesichter der vielen Kinder.

Erwähnt: Alle Erstklässer, Noah Brasher, Cahal Cavanagh, Adam Levoy
Angesprochen: Noah Brasher, alle Erstklässler
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 4:35 pm

Ravenclaw-Tisch # Noah Brasher
#019

Cahal Anthony Cavanagh

Cahal stöhnte und stützte den Kopf in die Hände auf Noahs Antwort hin. "Ich weiß auch nicht, wieso ich so reagiert habe. Vielleicht ist sie eine Veela oder sowas in der Art", meinte er, auch wenn er es selbst nicht wirklich glaubte. Waren Veelas nicht auch normalerweise blond?
"Sie ist übrigens auch Treiberin für Ravenclaw", fügte er dann noch hinzu, als es ihm wieder einfiel. "Und vergraul sie bloß nicht. Am Ende will sie gar nicht mehr mit mir reden, wenn sie merkt, dass wir beide befreundet sind. Und kannst du mal meine Haare in Ruhe lassen?!" Cahal fuhr sich wieder mit der Hand durchs Haar, um diese halbwegs zu richten. Auch wenn sie vorher schon nicht wirklich geordnet hatte.
"Ich hab' sie gefragt, ob sie mir meine Krawatte binden kann", murmelte er und wandte dabei den Blick ab. Seine Wangen färbten sich leicht rötlich. Irgendwie war ihm jetzt schon peinlich, darüber zu reden. "Und dabei war sie mir halt ziemlich nah. Und sie hat so eine süße Stupsnase, die müsstest du sehen." Cahal grinste leicht und rieb sich mit der linken Hand über die eine Gesichtshälfte. "Und den Rest kennst du ja schon. Und das mit den Hunden wäre wirklich schade. Aber sie wurde jedes Mal irgendwie so uninteressiert, wenn ich von Tessa geredet habe. Vielleicht hab' ich aber auch einfach wieder zu viel über sie geredet und sie damit gelangweilt." Er zuckte etwas unbeholfen mit den Schultern.
Beinahe unbewusst schaute der Ire den Ravenclaw-Tisch auf und ab, um zu sehen, ob Amelia bereits eingeteroffen war, doch noch konnte er sie nirgendwo sehen. Sie musste also noch in einer der Kutschen sein.


Erwähnt # Amelia Coben x Tessa
Angesprochen # Noah Brasher


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 5:11 pm


.:Amelia Coben:. post nr. 019
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

cf: Hogwarts Express

Amelia ging mit der Menge mit und strömte wie auch die anderen Schüler in die Große Halle. Es saßen schon einige Schüler am Ravenclaw-Tisch, darunter auch Cahal und der andere Junge. Ein bisschen von ihnen entfernt ließ sie sich auf einem Platz nieder und sah zu den Erstklässlern, die bei Professor Lloyd gesammelt vor der Großen Halle standen. Schmunzelnd betrachtete sie die Kinder und fühlte sich an ihr eigenes erstes Jahr auf Hogwarts zurückerinnert. Damals war sie so aufgeregt gewesen, vor allem, als sie den Sprechenden Hut aufgesetzt bekommen hatte. Doch sie wurde in das richtige Haus eigeteilt, dorthin, wo sie sich wohl fühlte.
Ihr Blick glitt wieder zu Cahal und dem Jungen und sie konnte hören, wie er sagte 'die Kleine wird sich auf keinen Fall zwischen dich und Tessa stellen'.
Seufzend wandte sie den Blick wieder ab und vergrub ihr Gesicht in ihren Händen. Hatte sie etwas falsches gemacht oder gesagt? Kam es wirklich so rüber, als wolle sie sich zwischen die beiden drängen? Ihr neues Schuljahr fing ja wirklich großartig an... Am liebsten würde sie sich glatt wieder in den Zug setzten und zu ihrem Vater fahren um ihm zu helfen. Oder zu seiner Mutter und ihren Orchesterproben lauschen. Aber nein, sie war auf Hogwarts gefangen, zusammen mit diesen beiden Jungen die offensichtlich dachte, sie würde versuchen Cahal seiner Freundin auszuspannen.
Erschöpft rieb sie sich übers Gesicht und wandte ihren Blick nach vorn, weg von Cahal und dem anderen Typ.

Erwähnt: Cahal, Noah, Tessa, Harvey, Erstklässler
Angesprochen: XX




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

» Andere Profile : Amelia Coben l Adam Levoy l Harvey Lloyd l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 20
» Alter : 17
» Blutstatus : Reinblut
» Zauberstab : Kirschholz, 14", Phönixfeder, biegsam
» Patronus : Marderbär
» Beziehung : Single
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 5:26 pm

Noah Brasher


"Sie..die Treiberin? Braune, lange Haare, nicht besonders groß, schlank?", fragte er, da er nun wenigstens eine Idee hatte, wer diese Amelia sein könnte. Wenn es das Mädchen war, welches er im Sinn hatte, dann sollte Cahal wirklich an ihr dran bleiben!
"Ich werd sie schon nicht vergraulen, keine Sorge. Sie wird gar nicht merken, dass ich da bin. Und wenn sie nichts für dich ist, ist sie ja vielleicht jemand für mich", grinste er und zwinkerte seinem Freund zu. Als dieser anfing, sie zu beschreiben, musste der Braunhaarige ein bisschen lachen.
"Ja, pass bloß auf, dass du nicht anfängst zu sabbern, mein Lieber", schmunzelte er.
"Bezüglich Tessa, hat sie ihr gegenüber etwas gesagt? Hat sie gesagt, dass sie keine Hunde mag? Oder hat sie eher nur geschwiegen?", fragte er und sah sich in der Halle um, bis er ein Mädchen etwas abseits von ihnen entdeckte.
"Hey, Cahal, die da?", fragte er und nickte in die Richtung des Mädchens. Sie hatte braune Haare, die sie in einem unordentlichen Dutt zusammengebunden hatte und vergrub ihr Gesicht in ihren Händen.
"Sie sieht ja nicht besonders glücklich aus, wenn du mich fragst.. Was hast du mit ihr gemacht?", fragte er stirnrunzelnd.

Erwähnt: Cahal, Tessa, Amelia
Angesprochen: Cahal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 5:49 pm

Ravenclaw-Tisch # Noah Brasher x Amelia Coben
#020

Cahal Anthony Cavanagh

"Du bist wirklich unmöglich!", sagte Cahal auf Noahs Kommentar hin, dass er es ja mit Amelia versuchen könne, wenn es zwischen ihr und Cahal nicht klappen sollte, und stieß seinen Kumpelfreund leicht von sich weg. Genau in diesem Moment sah er Amelia auch die Halle betreten und folgte ihr kurz mit seinem Blick bevor er sich wieder auf das Gespräch zwischen ihm und Noah konzentrierte.
"Ach, komm schon, so schlimm bin ich nun auch wieder nicht", sagte er und rollte seine Augen. Es war ja nicht so als würder er ununterbrochen davon schwärmen, wie toll Amelia war. Er hatte lediglich ihre niedliche Stupsnase erwähnt. Und die war auch wirklich sehr erwähnenswert.
Der Ravenclaw versuchte, sich an den genauen Wortlaut ihrer Gespräche zu erinnern und wie Amelia genau reagiert hatte, wenn er wieder angefangen hatte, von Tessa zu sprechen. "Sie hat eher geschwiegen. Direkt hat sie nie gesagt, dass sie Hunde nicht leiden kann, aber sie wurde immer so still und hat ziemlich bedrückt geguckt also hab' ich daraus geschlossen, dass sie irgendwelche schlechten Erfahrungen mit Hunden gemacht hat und sie nicht noch weiter deswegen ausgefragt." Er zuckte etwas unbeholfen mit den Schultern.
Bei Noahs Worten drehte er seinen Kopf etwas in die Richtung, in die sein Kumpelfreund zeigte und suchte die Reihe an Schülern ab bis er schließlich Amelia erkannte. Sie sah tatsächlich nicht besonders glücklich aus und Cahal fragte sich sofort, ob er wohl etwas falsches gemacht hatte. Vielleicht hatte sie es ja falsch aufgefasst, als er einfach aus dem Abteil geflüchtet war.
"Ich hab' keine Ahnung, was ich getan haben könnte", gab er zu und wandte sich wieder Noah zu. "Ich bin zum Ende der Fahrt hin nur relativ schnell aus dem Abteil. Aber da hab' ich ihr auch gesagt, dass ich meine Freunde suchen gehe..." Der Ravenclaw schaute wieder zu der jüngeren Schülerin hinüber und erhob sich dann von seinem Platz auf der Bank. "Vielleicht sollte ich einfach nochmal mit ihr reden. Halt mir den Platz hier frei, ja?"
Zum Glück saß Amelia nicht zu weit von ihm und Noah entfernt und so musste er sich nicht durch eine allzu große Maße an Schülern kämpfen, um zu ihr zu gelangen.
"Hey", meinte er vorsichtig und griff nach ihrer Schulter und ließ sich neben ihr auf der Bank nieder. "Alles okay? Du siehst irgendwie deprimiert aus." Er bot ihr ein hoffentlich halbwegs aufmunterndes Lächeln an. Hoffentlich hatte er nicht schon alles kaputt gemacht, bevor es überhaupt angefangen hatte.


Erwähnt # Noah Brasher x Amelia Coben x Tessa
Angesprochen # Noah Brasher x Amelia Coben


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 6:00 pm

Merle Kitzerow

-> Hogwarts-Express

Ein bisschen erleichtert lachte ich auf, als mir direkt vor dem Schultor, quasi im allerletzten Moment, eine kleine Eule gegen den Kopf flog. Ein Glück, ich bin wenigstens nicht ganz allein, wenn ich da rein gehe. Schnell griff ich die Sperbereule und stopfte sie in die Tasche, worauf sie mit einem empörten Quieken reagierte. Entschuldigend kraulte ich ihr über den fiedrigen Kopf. “Tut mir leid, Mücke, aber bleib mal bitte da drin, ja?“, flüsterte ich ihr zu. Es wäre mir zwar unglaublich peinlich, wenn die Kleine mitten in der omnösen Zeremonie plötzlich aufflattern würde, aber die Beruhigung durch ihre Anwesenheit war es wert, den halben Abend eine Hand über meiner Tasche haben zu müssen.
Oh man, ich wünschte, Salami wäre hier..., ging es mir durch den Kopf. Mit Druck konnte ich ja arbeiten, aber Ungewissheit? Dafür brauchte ich wirklich eine emotionale Stütze. Zum Beispiel eine, die fast in meine Hand passte. Oder noch besser eine, die alles in meiner Umgebung in der Luft zerriss.
Ich musste unwillkürlich kichern, als ich den absurden Gedanken bemerkte. Salami mochte keine großen Menschenmengen, wie wir in Reykjavík festgestellt hatten, und sie würde niemals ernsthaft auf jemanden losgehen. Egal, wie sehr meine Mutter das beteuerte.
Schließlich blieben Adam und Ellie, denen ich gefolgt war, stehen. Über den Kopf der anderen Erstklässlerin und noch ein paar weitere Köpfe konnte ich einen Erwachsenen erkennen. Dieser stellte sich als der Astronomielehrer vor und ab uns eine Erklärung zum folgenden Zeremoniell: Wir würden geordnet in eine Halle gehen, dort würde uns dann ein Hut aufgesetzt werden und der würde uns in unsere Häuser sortieren. Ich hob die Augenbrauen. Ein Hut? Echt jetzt? Ein HUT?!, schoss es mir durch den Kopf, doch in der Aufregung ließ ich es ausnahmsweise mal bleiben, alles zu hinterfragen.
Stattdessen stupste ich Ellie in den Rücken und flüsterte: “Du, Ellie, was für Häuser gibt es denn eigentlich?“

Erwähnt: Adam, Ellie, Harvey, die anderen Erstklässler
Angesprochen: Ellie
Ort: zwischen den Erstklässlern vor der großen Halle
Nach oben Nach unten
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 6:12 pm

.:Amelia Coben:. post nr. 020
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Amelia traute sich kaum, wieder zu den beiden Jungs zu sehen, aus Angst was sie sehen oder hören könnte. Vielleicht würden sie ja miteinander rummachen, oder sie würden wieder irgendetwas über sie sagen..
Die Ravenclaw zuckte leicht zusammen, als eine Hand sie an der Schulter berühte, zwang sich jedoch zu lächeln, als sie sah, dass es Cahal war.
"Hey. Nein, es ist alles..okay. Ich bin nur erschöpft von der Zugfahrt", meinte sie und biss sich leicht auf die Unterlippe. Ja, sie war ein wenig müde, aber okay war mit Sicherheit nicht alles. Sie fühlte sich einsam, war enttäuscht und auch ein wenig verletzt, dass die beiden so von ihr dachten. Alles hier war so groß und sie hatte das Gefühl, als wäre sie ganz klein und allein in dieser Welt.
"Es.. es ist grade nur alles irgendwie ein bisschen viel", meinte sie schulterzuckend und bemühte sich um einen neutralen Gesichtsausdruck.
"Und du? Hast du deine Freunde gefunden?", fragte sie um eilig das Thema zu wechseln. Weiter darüber zu sprechen, dass es ihr scheinbar nicht gut ging, würde sie wahrscheinlich nur noch trauriger machen. Aber wenigstens redete Cahal noch mit ihr.. Das war doch was Gutes, oder? Hoffentlich war es das. Vielleicht war er auch nur hier her gekommen um ihr gleich zu sagen, dass sie sich besser von ihm fernhalten sollte und dass sie sich gefälligst nicht zwischen ihn und seine Freundin stellen sollte. Schließlich dachten sie ja genau das von ihr.. Amelia merkte gar nicht, wie ihr aufgezwungenes Lächeln wieder verschwand und einem eher traurigen Ausdruck Platz machte, während sie so ihren Gedanken nachhing, darüber, dass sie es sich schon jetzt, direkt am ersten Tag, scheinbar alles verbockt hatte.

Erwähnt: Cahal, Tessa, Noah
Angesprochen: Cahal




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 6:29 pm

Ravenclaw-Tisch # Noah Brasher x Amelia Coben
#021

Cahal Anthony Cavanagh

Er hob nicht gerade überzeugt die Augenbraue, als Amelia ihm antwortete, sagte aber erst einmal nichts weiter dazu. Vielleicht wollte sie gerade nur nicht darüber reden. Oder es war wirklich nichts. Doch danach sah es nicht wirklich aus.
"Okay, aber falls irgendwas sein sollte, kannst du ruhig mit mir reden", bot er noch an und warf dann einen kurzen Blick zu Noah, da er selbst nicht so richtig wusste, was er gerade tun sollte. "Ja, hab' ich. Oder zumindest einen von ihnen. Noah, er sitzt da drüben", antwortete er auf ihre Frage hin und deutete zu seinem Freund, der einige Plätze weiter saß.
"Was denkst du? Wird Ravenclaw dieses Jahr viele neue Schüler bekommen?", versuchte er ein Gespräch in Gang zu bringen, merkte dann aber gleich, dass das wahrscheinlich zu nichts führen würde, so deprimier wie Amelia gerade drein blickte. "Okay, nein. So geht das nicht", sagte er entschlossen und wog einen Augenblick lang ab, was er jetzt tun sollte. Schließlich entschied er sich für das, was ihm sowieso schon als erstes in den Kopf gekommen war und zog Amelia in eine Umarmung, bevor sie sich irgendwie von ihm entfernen konnte oder sonstiges.
"Du bist 'ne ziemlich schlechte Lügnerin", sagte er und grinste dabei leicht, während er seine Arme weiterhin um sie gelegt hatte. Es fühlte sich einfach so unglaublich natürlich an, ihre Wärme an seiner Brust zu spüren und sein Kinn auf ihrem Kopf abzulegen. "Also sag jetzt, was los ist. Oder ich bin dazu gezwungen, einen Kitzelfluch auf dich zu wirken." Er hoffte wirklich, ihr damit wieder wenigstens ein kleines Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.


Erwähnt # Amelia Coben x Noah Brasher
Angesprochen # Amelia Coben


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 6:58 pm

Sirius Black - (Vertretung)

cf: Hogwarts Express

"Hmm, ja. Es ist äußerst ungewohnt. Nun ja...Lassen wir das mal gelten das Moony sie...Sympatisch findet.",murmelte Sirius zurück und zog sich ebenfalls um. Dabei konnte man einen kurzen Blick auf seinen Körper erhaschen, der seiner Meinung nach einfach perfekt war. Zwar zierte ihn die eine oder andere blasse Narbe aber die Mädchen interessierte das ja nicht. Anschließend legte er sich die Krawatte um den noch geöffneten Hemdkragen. Es mochte auf die Lehrer unordentlich wirken, aber Sirius war das egal. Es war wie eine kleine Rebellion gegen die Gesellschaft. Nicht das ihn das groß stören würde. Alles war besser als sich in eine Schablone pressen zu lassen, in die man nicht passte. So gekleidet betrat der Schwarzhaarige schließlich nach einer Weile die große Halle des alten Schlosses. Ein strahlendes Lächeln war auf Sirius Gesicht zu sehen, endlich war er wieder dort wo er hingehörte! Grinsend lief er neben seinen besten Freunden in die festlich geschmückte Halle und bahnte sich seinen Weg durch die große Menge von Schülern zum Haustisch der Gryffindors. "Endlich wieder zu Hause, Leute! Hogwarts hat uns wieder!",rief er lachend aus und stolzierte zu seinem Stammplatz. Das er dabei etwas zu stürmisch vor ging war ihm egal. Während er sich auf seinen Platz fallen ließ spürte er bereits den einen oder anderen Blick auf sich. Gewiss war es auch sein Aussehen, was da zu beitrug, das man hier und da ein schmachtendes Seufzen von weiblichen Fans des Rumtreibers hören konnte. Sirius genoss es im Mittelpunkt zu stehen. Er lachte bellend und winkte seine Freunde zu sich heran.

Erwähnt: James, Remus
Angesprochen: James, Remus
Nach oben Nach unten
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 7:12 pm

.:Amelia Coben:. post nr. 021
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Amelia bekam gar nicht mehr richtig mit, was Cahal zu ihr sagte. Abwesend spielte sie mit dem Ring an ihrem Finger und wurde erst wieder aus ihren Gedanken gerissen, als der Ravenclaw sie in eine Umarmung zog.
Überrascht weiteten sich ihre Augen und für einen Moment wusste sie nicht, was sie tun sollte, gab sich dann jeoch einfach hin und legte ihre Arme um seinen Körper, ehe sie ihren Kopf an seiner Brust vergrub.
"Ich weiß..", murmelte sie leise und schloss die Augen.
"Danke..", nuschelte sie und sog heimlich seinen wundervollen Duft ein, der zusammen mit seiner angenehmen Wärme eine beruhigende Wirkung auf sie hatte. Ein kleines Schmunzeln legte sich auf ihre Lippen, als Cahal ihr einen Kitzelfluch androhte und doch konnte sie nicht sagen, was wirklich mit ihr los war.
"Ich mach mir Sorgen, dass das Jahr zu stressig wird, dass ich die falschen Kurse abgewählt habe und generell, dass ich es vielleicht einfach nicht schaffe...", log sie daher und hoffte, er würde ihr die Lüge abnehmen. Und wenn er es doch bemerkt, dass es nicht die Wahrheit war, er nicht weiter nachharkte sondern sie einfach noch einen Moment in seinen Armen hielt. Zu gut und zu richtig fühlte es sich an seine Nähe zu spüren und dass sie ihm vielleicht doch nicht so unwichtig war. Und trotzdem war immer der Hintergedanke da, dass er glaubet, sie würde sich in seine Beziehung einmischen. Leicht den Kopf schüttelnd kuschelte sie sich noch ein wenig mehr an den gut ausehenden Ravenclaw und genoss die Wärme.

Erwähnt: Cahal, Tessa
Angesprochen: Cahal





~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 7:28 pm




James Potter


cf: Hogwarts Express

James folgte seinen Freunden, die er in der Menge wiedergefunden hatte. Mit den Händen in seine Manteltaschen gesteckt stolzierte Potter regelrecht neben Sirius her; Sein Kopf hoch erhoben. Die beiden Gryffindor's teilten eine Vorliebe für den Mittelpunkt, wenn alle Augen auf sie gerichtet war und die der Mädchen die Formen von Herzen annahmen. James hatte schon seit er ein kleines Kind war ein großes Ego besessen und die verträumten Blicke der Mädchen, die dem Fan Club der Rumtreiber angehörten, ließen seine Brust sich nur noch mehr aufplustern. In Gedanken verloren blieb der Gryffindor in der Mitte des Schülerstroms stehen und sah Sirius hinterher, wie er sich auf seinen Stammplatz an dem Tisch ihres Hauses setzte.
Das Grinsen auf dem Gesicht seines Freundes ließ James schmunzeln, er freute sich für Sirius. Hogwarts war eine Art Flucht von seinem Zuhause, hoffentlich könnte er nächsten Sommer einfach bei den Potters bleiben. James warf einen kurzen Blick über seine Schulter um nach Moony zusehen, doch konnte diesen nicht schnell genug finden bevor sein Nacken schon begann mit leichtem Schmerz zu zwicken. Er sollte mal endlich seinen knochigen Hintern schneller bewegen, er war ja noch langsamer als Snivellus wenn er versuchte Sport zu treiben. Ruhig schlenderte er an einer Gruppe von Mädchen vorbei, natürlich nicht ohne ihnen ein charmantes Lächeln zu zuwerfen, und setzte sich neben seinen Freund bevor er seine Hand brüderlich auf seine Schulter legte. "Auf ein weiteres Jahr mit den Rumtreibern. Wer weiß, vielleicht endet die Riesen Krake ja dieses mal in Dumbledores Badezimmer" grinste er und sah wieder zu der menge der schüler. Ein verschmitzter Blick übernahm das Gesicht des Jungen als er sich wieder zu Sirius wandte. "Wherewolf?" sagte er, leise genug damit niemand anderes sie hören konnte, jedoch in einer Stimme die den Witz hinter dem Spruch hervorbrachte.



 

 
reden|denken|handeln|andere Menschen


Zuletzt von James Potter am Mo Okt 03, 2016 8:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 7:36 pm

Ravenclaw-Tisch # Amelia Coben x Noah Basher
#022

Cahal Anthony Cavanagh

Der Ravenclaw lächelte leicht als er merkte, wie Amelia ihre Arme um seine Mitte legte und sich noch ein wenig mehr an seinen Brustkorb lehnte. Er hörte ihr aufmerksam zu und war froh, dass sie ihm nun anscheinend wirklich sagte, was mit ihr los war.
"Es ist vollkommen normal, sich Sorgen zu machen", meinte er aufmunternd. "Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du es schaffen wirst. Immerhin bist du eine Ravenclaw. Und Ravenclaws sind einfach gut. Da kann eigentlich gar nichts schiefgehen", sagte er mit einem Grinsen auf dem Gesicht.
Er festigte kurz seinen Griff um sie bevor er sich wieder langsam von ihr löste und ihr genau in die Augen sah. "Und nächstes Mal sagst du mir sofort, was los ist, okay? Ich kann Leute nämlich einfach nicht traurig sehen."
Eine ihrer dunklen Haarsträhnen war ihr direkt ins Gesicht gefallen und ohne dass Cahal wirklich darüber nachdenken konnte, streckte er auch schon seine Hand aus und strich Amelia die Strähne aus dem Gesicht. Leicht verlegen lächelte er sie an und warf dann einen Blick zu Noah hinüber. "Ich sollte wahrscheinlich wieder zu Noah zurück, bevor er noch vor Einsamkeit stirbt. Du kannst aber auf jeden Fall immer mit mir reden."
Er erhob sich von der Bank und drückte noch ein letztes Mal Amelias Hand. "Ach so. Eine Sache noch: halt dir mal das erste Hogsmeade Wochenende frei", sagte er und zwinkerte ihr zu bevor er wieder zu Noah hinüber lief und sich neben ihm auf die Bank fallen ließ.
"Sie meint, es läge nur daran, dass sie nervös wegen des neuen Schuljahres ist, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, ich hätte irgendwas falsch gemacht." Er seufzte und stützte seinen Kopf wieder in seine Hände. Irgendwie war er gerade einfach unglaublich müde und erschöpft und hoffte einfach nur, dass das Festessen nicht zu lange dauern würde.


Erwähnt # Amelia Coben x Noah Brasher
Angesprochen # Amelia Coben x Noah Basher


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 7:47 pm


Leticia Cestrell«
#005 | Kutsche -> Tisch der Slytherin

Sowie wieder auf festem Boden angekommen, ging ich zu den Deichseln und streckte dorthin, wo ich den Kopf des einen Thestral vermutete, die Hand aus.
“Danke.“, sagte ich höflich und nickte dem für mich unsichtbaren Wesen respektvoll zu. Nein, ich konnte sie nicht sehen, und hatte nicht vor, es bald zu können, doch trotzdem verdienten sie meine Dankbarkeit dafür, dass sie mich den ganzen Weg vom Bahnhof bis Hogwarts zogen.
Langsam, um den Thestral nicht versehentlich zu verärgern, zog ich meine Hand zurück und machte mich energisch ausschreitend auf den Weg zum Schloss. Von einer Vertrauensschülerin wurde schließlich eigentlich erwartet, mindestens pünktlich zu sein. Auf dem Weg überholte ich einige neue Kindergesichter, die ich nachdenklich musterte. Welche von ihnen würde ich wohl in das Verließ der Slytherin führen dürfen? Welche würden sich den anderen Häusern anschließen? ...und besonders, welche würde ich zurechtweisen müssen? Welche von ihnen würden mich hassen?
Ich habe nun mal die Rolle der Bösen. Das lässt sich nicht ändern., dachte ich mit einem Seufzer, während ich endlich über den langen Flur lief. Direkt vor der großen Halle stauten sich, wie jedes Jahr, die meisten Erstklässler. Professor Lloyd, der Astronomielehrer, war ebenfalls da, anscheinend hatte er dieses Jahr die Einweisung zu verrichten. “Auf ein gutes Jahr, Professor.“, grüßte ich im Vorbeigehen, auch wenn ich seinen Unterricht schon längst abgewählt hatte. Es war besser so. Überhaupt war es ein Wunder gewesen, dass ich nicht schon längst vorher darin durchgefallen war.
Wie hat Nevis es nur geschafft, trotz seinem Posten immer gemocht zu werden?, fragte ich mich unglücklich, auch wenn meine Miene nichts davon sehen ließ. Schnellen Schrittes steuerte ich den Slytherin-Tisch an und ließ mich am hinteren Ende nieder, so weit weg von den Erstklässlern wie möglich. Meine Tasche ließ ich neben den Tisch fallen, mit einem sorgsamen Auge darauf, immerhin waren da zum Teil meine Wertsachen drin. Von mir aus konnte die Zeremonie losgehen.

Harvey, die Erstklässler Erwähnt«
Harvey Angesprochen«
© Remus Lupin
Nach oben Nach unten
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 7:58 pm

.:Amelia Coben:. post nr. 022
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Sie unterdrückte ein genießendes Seufzen, als sie für einen Moment einfach nur dasaßen und Amelia seinem beruhigendem Herzschlag lauschen konnte, ehe sich Cahal wieder von ihr löste. Beinahe wollte sie ihn zurück in die Umarmung ziehen, ließ es jedoch bleiben, da sie nicht sicher war, wie der Ravenclaw darauf reagieren würde. Es war schön zu spüren, dass er für sie da war - dass jemand für sie da war und so wollte sie dieses Gefühl nicht gleich wieder zerstören, wenn er sie abstoßen würde.
"Danke", lächelte sie und nickte, als er meinte, sie solle ihm das nächste Mal gleich bescheid sagen, was mit ihr los war. Ja, natürlich würde sie das. Weil das ja so eine einfache Sache war...
Ihr Blick wanderte nach unten zu ihren Händen die sie in ihrem Schoß miteinander verschränkt hatte. Erst als sie zwei sanfte Fingerkuppen an ihrer Schläfe spürte, sah sie auf. Der Ravenclaw war ihr ein Stück näher gekommen und strich ihr eine Haarsträhne hinters Ohr. Erneut konnte sie seinen wundervollen Duft wahrnehmen und sie merkte, wie ihr eine sanfte Röte ins Gesicht stieg. Seine Berührung hinterließ ein angenehmes Prickeln auf ihrer Haut und sie musste sich ein wenig zusammennehmen, ehe sie in die wunderschönen, braunen Augen des Jungen sah, der sagte, er würde wieder zurück zu Noah gehen. Amelia nickt leicht und presste ihre Lippen aufeinander.
"Danke, dass du hergekommen bist", meinte sie und drehte sich kurz zu Noah um, der etwas weiter entfernt hinter ihr saß.
Als Cahal plötzlich ihre Hand ergriff, spürte sie, wie ihr wieder ein wenig warm wurde und das angenehme Prickeln, dass seine Berührung auf ihrer Haut auch dieses mal hinterließ, ließ sie ein wenig schmunzeln.
"Ehm.. ja klar, mach ich", lächelte sie und wandte sich wieder dem Tisch zu, als Cahal gegangen war. Er wollte mit ihr nach Hogsmeade? Und was würden sie da machen? Ein Butterbier trinken? Etwas essen? Sie biss sich leicht auf die Unterlippe und kam nicht umhin breit zu lächeln. Er wollte tatsächlich etwas mit ihr unternehmen! Vielleicht sah er sie ja doch nicht in einem solch schlechten Licht, wie Amelia es annahm?

Erwähnt: Cahal, Noah
Angesprochen: Cahal

   


   

~


Zuletzt von Amelia Coben am Di Okt 04, 2016 10:36 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 8:02 pm

Blake Hemmings

Die schwachen Laute von harten Schuhen auf dem kalten Steinboden klickten in den Ohren des jungen Ravenclaw's. Was für eine unschöne Zeit es für den Hemmings war wieder an dem einem Ort zu sein, den er mehr verabscheute als sein eigenes Zuhause. Mit einem leicht genervten Blick entwickelte er seinen Arm aus seinem riesigen Umhang, der die typischen Farben seines Hauses trug. Diese Kleidung erinnerte ihn immer nur wieder an einen Fehler, den Fehler der dieser sprechende Hut vor all diesen Jahren getan hatte. Der scharfe Blick des Magiers' richtete sich zu einem bestimmten Tisch, wo die vielen Schüler saßen die in einem dunklen Grünton gekleidet waren. Bei diesem Anblick straffte sich der Kiefer von Blake und er musste wegsehen bevor er einen dieser nervigen jüngeren Slytherin Schülern von sich weg trat, denn umbedingt an diesem Tag hatten sie vorgehabt so langsam vor ihm her zu schleichen. Blake blies die Luft durch seine Nase aus, er hatte gar nicht bemerkt wie er seinen Atem angehalten hatte als er durch die großen Türen der Halle getreten war. Mit einem Seufzer lehnte Blake sich an eine der Steinwände und ließ seinen Blick über die Schülerhaft schweifen. Wo wohl sein herzlicher Hufflepuff - bitte den Sarkasmus erkennen - steckte? Die blauen Augen des Jungen suchten nach dem jungen Sterling, schließlich war Blake nicht ganz aus kaltem Stein und wollte wissen wie es seinem Freund so ging; Todesser als Vater und das ganze Drama.
Nach oben Nach unten
Schüler
avatar

» Andere Profile : Amelia Coben l Adam Levoy l Harvey Lloyd l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 20
» Alter : 17
» Blutstatus : Reinblut
» Zauberstab : Kirschholz, 14", Phönixfeder, biegsam
» Patronus : Marderbär
» Beziehung : Single
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 8:10 pm

Noah Brasher


Noah beobachtete, wie sein Freund sich erhob und zu Amelia rüber ging. Sie sah wirklich nicht besonders glücklich aus und schien in Gedanken versunken zu sein, so wie sie zusammenzuckte, als Cahal sie an der Schulter berührte. Doch abweisend war sie keinesfalls, sie schien die Umarmung wirklich zu genießen. Andererseits war sie ja vielleicht auch eine gute Schauspielerin und versteckte ihre Gefühle, wenn Cahal bei ihr war. Die beiden redeten ein paar Minuten und als der Ravenclaw sie wieder verließ, war ein breites Lächeln auf ihren Lippen zu sehen.
"Mag sein, dass du was falsch gemacht hast, aber gerade eben scheinst du es wenigstens nicht schlimmer gemacht zu haben, so wie sie jetzt strahlt. Was hast du zu ihr gesagt? Das wird doch wohl nicht allein von der Umarmung kommen. Ansonsten wäre sie entweder total in dich verschossen, oder deine Umarmungen haben eine unbekannte, unglaublich poistive Wirkung. Los, umarm mich! Ich will wissen was von beidem es ist!", sprach er und breitete seine Arme aus, bereit für eine Umarmung seines besten Freundes.
"Aber mach es mit Gefühl! Stell dir vor ich wäre Amelia. Und ich stell mir vor du wärst Prinzessin Leia aus Star Wars, dann klappt das schon!", meinte er bestimmt und nickte entschlossen.

Erwähnt: Cahal, Amelia
Angesprochen: Cahal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Administrator

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Anzahl der Beiträge : 245
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 8:19 pm




Remus John Lupin

#009 | Große Halle
cf: Hogwarts-Express

Remus hatte zwar als erster den Zug verlassen, war jedoch etwas zurückgefallen. Warum? Er war müde, sehr müde. Sonst schlief der Rumtreiber immer im Zug oder döste wenigstens etwas um etwas munterer zu sein, doch heute hatte er dank dieser Charlie kein Auge zugetan. Darum kam der junge Werwolf auch erst nach den anderen beiden in der Großen Halle, jedoch nicht zu spät um noch Sirius´ freudigen Ausruf zu überhören. Ein schmunzeln stahl sich auf die Lippen des braunhaarigen, doch dieses verwischte sogleich wieder als er sich zu den anderen beiden gesellte. Leicht angepisst funkelte er James wegen seinen ach so einfallsreichen Spruch 'Wherewolf' an, doch für eine Ermahnung oder Beleidigung war es einfach schon zu spät. Er ließ sich neben James fallen und gähnte herzhaft.
»Und ich dachte schon, wir kommen nie an« bemerkte er knapp und kurz darauf huschte ein grinsen über sein Gesicht. Ja, es war spät und ja, er war auch müde. Aber es war einfach zu schön wieder hier zu sein, hier in Hogwarts, auch genannt sein zweites Zuhause. Der Werwolf war mehr als froh seine Ferien endlich hinter sich zu haben und hoffte inständig, das er wenigstens die Hälfte der nächsten bei James verbringen konnte. Mit Glück würden Sirius und Peter auch kommen und dann würden sie zusammen Streiche für das nächste Schuljahr planen können.
Remus erwischte sich dabei, wie er nochmal gähnte und fragte sich allmählich, ob die Schüler wirklich verpflichtet waren dem Festessen beizuwohnen. Schließlich konnte er ja auch einfach James oder Sirius bitten ob sie ihn irgendetwas mit nach oben brachten, jedoch war das respektlos gegenüber Dumbledore, da dieser dieser doch wie jedes Jahr seine ach so bewegende Rede hielt. Gelangweilt stütze er den Kopf auf seine Hand und ließ den Blick über die Menschenmasse schweifen. Wo sich Peter wohl wieder herumtrieb? Und wo war eigentlich diese Charlie? Und...warum kümmerte es ihn eigentlich wo die Slytherin war?
»Leute ich möchte eins klarstellen, das Bett das alleine steht gehört mir verstanden?« warf Remus scharf ein. Lieber sollte er es jetzt schon klarstellen, bevor sich später noch James in seinen Bett fläzte und Remus den Animagus herausschmeißen musste, das würde nur unnötigen Streit geben, für den Remus heute garantiert keine Nerven mehr hatte.
reden | denken | handeln | Andere
©Pharao



~
Bitte keine privaten Nachrichten an diesen Account!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harry-potter-rpg.forum-aktiv.com
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 8:26 pm

Ravenclaw-Tisch # Noah Basher
#022

Cahal Anthony Cavanagh

Cahal lachte leise und grinste dann seinen Kumpelfreund mit erhobenen Augenbrauen an. "Wusstest du etwa noch nicht, dass meine Umarmungen magische Wirkungen haben?"
Er schüttelte gespielt enttäuscht den Kopf und breitete dann ebenfalls die Arme aus, um seinen Kumpelfreund zu umarmen. Allerdings war er dabei wahrscheinlich etwas weniger entusiastisch als Noah. "Und? Spürst du schon diese unglaubliche Wirkung?", fragte er und pustete dem anderen dann ins Ohr, da es sich gerade einfach so schön anbot. "Und was zur Hölle ist Star Wars und Prinzessin Leia?"
Der Ravenclaw löste sich wieder aus der Umarmung und sah seinen Kumpelfreund gespielt getroffen an. "Betrügst du mich etwa?! Wie kannst du mir so etwas nur antun?"
Er schüttelte ungläubig den Kopf. "Und ich dachte immer, ich wäre der einzige in deinem Leben. aber ich hätte wohl damit rechnen müssen, als du mich darum gebeten hast, eine offene Beziehung zu führen." Ein Grinsen schlich sich auf das Gesicht des Siebtklässlers und er verwuschelte das Haar seines besten Freundes. Einzig und allein aus Rache für die zwei Male, die er es schon bei ihm an diesem Abend gemacht hatte.
"Nein, ich weiß natürlich, dass das irgendeiner dieser Muggelfilme ist. Und dass du mich niemals betrügen würdest. Nicht wahr, mein Sonnenscheinchen?" Cahal klimperte mit seinen Wimpern. "Ich hab' Amelia übrigens gesagt, dass sie sich das erste Hogsmeade Wochenende freihalten soll, falls du es genau wissen willst", sagte er dann und warf der Ravenclaw einen kurzen Blick zu bevor er sich wieder seinem Kumpelfreund zuwandte.

Erwähnt # Amelia Coben x Noah Brasher
Angesprochen # Noah Brasher


~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Große Halle   Mo Okt 03, 2016 8:39 pm




Ellie Jasmine Levoy

#004 | Vor der großen Halle
Ellie runzelte leicht die Stirn, als einer der Lehrer nach den Erstklässlern verlangte. Am liebsten wäre das Mädchen mit Adam hineingegangen, jedoch wollte sie auch nicht verpassen was der Lehrer sagte, weshalb sie sich von ihren Bruder kurz verabschiedete und zusammen mit Merle auf den Mann zusteuerte. Dieser erklärte ihnen eigentlich ziemlich genau wie die Zeremonie ablief. Sie wurden aufgerufen, bekamen einen Hut aufgesetzt der sprechen konnte und mussten sich dann an einen der Tische setzen. Gut, das hatte Ellie kapiert, doch was sie sich jetzt fragte war, wie machte dieser Hut das eigentlich? Schaute er sich einfach nur um und entschied welches Haus noch Schüler brauchte? Oder gab es da irgendein System. Hilfesuchend warf sie einen Blick zu Merle, welche jedoch genau so ratlos schien wie Ellie selber. Nervös zupfte das Mädchen an ihren Umhang herum und strich sich einmal durch das wilde Haar. Sie wusste es genau, alle würden sie anstarren und mustern und darauf warten das der Hut endlich sprach. Doch was wenn der Hut gar nicht sprach? Was wenn Ellie doch keine Zauberin war und der Hut nun schlussendlich kein Haus für sie hatte, weil sie eben nicht zaubern konnte? Der Gedanke ließ Ellie schlucken. Unruhig schaute sie sich nach Adam um, konnte ihn jedoch nicht mehr in der Menschenmasse entdecken. Alles ist aus schoss es den Mädchen sofort durch den Kopf, doch schnell schüttelte sie sich. Sie musste eine Zauberin sein, sonst wäre der Brief nicht gekommen und sonst hätte kein Zauberstab sie gewählt. Also...
Merle´s Frage lenkte Ellie von ihren Gedanken ab. Genau, welche Häuser gab es eigentlich? Adam hatte schon einmal, irgendwann etwas davon erzählt aber Ellie hatte es wieder vergessen. Darum zuckte sie nur mit den Schultern und blickte wieder zu den Lehrer auf, in der Hoffnung sie würde die ganze Sache endlich hinter sich bringen können.
reden | denken | handeln | Andere
©Pharao


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Große Halle   

Nach oben Nach unten
 
Große Halle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die große Halle
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Meduseld ~ die goldene Halle (Thronsaal)
» habe meine große Liebe vergrault........

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Zeit der Rumtreiber :: Altes HRPG :: Das Schloss-
Gehe zu: