Komm und tauche ein in die glorreiche Zeit der Rumtreiber!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Ravenclaw Gemeinschaftsraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Administrator

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Anzahl der Beiträge : 245
BeitragThema: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Do Sep 01, 2016 5:15 pm

Der Ravenclaw Gemeinschaftsraum


Der Raum befindet sich in einem der Schlosstürme und hat eine breite und runde Form. Die Schüler haben eine enge Wendeltreppe, die sie ersteigen müssen um dorthin zu gelangen. Der Ravenclaw Gemeinschaftsraum hat anmutige Bogenfenster, die den Raum erhellen und die Wände sind mit blauer und bronzener Seide behangen. Die gewölbte Decke wurde mit schönen Sternen bemalt, die von dem mitternachtsblauen Teppich betont werden. Tische, Stühle und Regale stehen ordentlich angereiht und eine weiße Marmorstatue von Rowena Ravenclaw, der Gründerin von Ravenclaw, befindet sich neben der Tür, die zu einer Treppe leitet, die hoch zu den Schlafsälen der Schüler führt.

Im Gegensatz zu den anderen Gemeinschaftsräumen in der Schule, muss man einem Klopfer, der wie ein Bronzeadler geformt ist, die Antwort zu einem Rätsel geben, das sich jeden Tag ändert; Die Ravenclaw Gründerin fand das ein Passwort zu einfach war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harry-potter-rpg.forum-aktiv.com
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Fr Okt 14, 2016 11:23 pm


.:Amelia Coben:. post nr. 025
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

cf: Große Halle

Sie nannte dem Adlerklopfer die Antwort zum Rätsel des heutigen Abends und wurde schließlich in den Gemeinschaftsraum gelassen. Ein Lächeln legte sich auf ihre Lippen, als sie den Raum betrat, der so etwas wie ihr Wohnzimmer war. Durch die großen Fenster konnte man den Sternenhimmel über Hogwarts gut beobachten, auch wenn das im Astronomieturm natürlich noch besser war.
Mit einem kleinen Seufzen ließ sich Amelia auf eine der Couchen fallen und schloss für einen Moment ihre Augen. Das Liegen tat so gut und es fiel ihr außnahmsweise mal nicht so schwer, sich ein wenig zu entspannen. Sonst war es für Amelia immer ziemlich schwer sich zu entspannen, was dazu führte, dass sich ihre Muskeln, besonders der Trapez- und der breite Rückenmuskel, verspannten und ihr dadurch oftmals Probleme bereiteten. In den Sommerferien hatte ihre Mutter sie sogar zu einer Massage geschickt, um die Verspannungen loszuwerden.
Und jetzt gerade schien ihr Rücken vor Glück zu weinen, so gut tat ihr diese kleine Entspannung. Doch lange blieb sie nicht auf der Couch liegen, sondern erhob sich und trat auf die Fenster zu. Ihr Blick glitt über die Ländereien von Hogwarts. Der Mond stand schon recht hoch am Himmel und tauchte die Landschaft vor ihr in ein seichtes Licht. Sie konnte den schwarzen See erkennen, den verbotenen Wald, die Kräuterkunde-Gärten, die Berge, die das Gelände umrahmten und das Quidditchfeld, welches ihr Herz ein wenig höher schlagen ließ. Sie freute sich schon darauf, bald wieder mit dem Training anzufangen. Und dieses Jahr war sie sogar Quidditchkapitän geworden!

Erwähnt: XX
Angesprochen: XX





~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Sa Okt 15, 2016 12:11 am

CAHAL CAVANAGH

cf: Große Halle

Er überlegte einen Moment, bevor er dem Adlerkopf die Antwort auf das Rätsel gab, dass ihn in den Gemeinschaftsraum lassen würde. Als er durch die Tür hindurch trat sag er, dass der Raum noch verhältnismäßig leer war. Nur einige Sessel am Kamin waren von einigen älteren Schülern besetzt. Cahal nickte einem der Siebtklässler zu und ließ seinen Blick dann durch den Raum schweifen, bis er Amelia am Fenster erblickte.
Ein leichtes Lächeln legte sich auf seine Lippen und er beschleunigte seinen Schritt etwas, während er auf sie zuging. "Hey", sagte er, als er ebenfalls das Fenster erreicht hatte und hinaus auf die Ländereien Hogwarts zu blicken.
"Schön, wieder hier zu sein, nicht wahr? Ich kann gar nicht glauben, dass das mein letztes Jahr ist." Er seufzte leise und drehte sich Amelia zu.
"Aber hey, wenigstens kann ich meine ganze Zeit mit Tessa verbringen, wenn ich mit der Schule fertig bin." Er grinste breit bevor er sich daran erinnerte, dass er vermutlich nicht so viel über seinen Hund reden sollte und das Grinsen von seinem Gesicht verschwand.
"Tschuldigung. Ich wollte nicht mehr so viel über sie reden. Sogar Noah meinte gerade, dass ich eine wirklich merkwürdige Beziehung zu ihr zu haben scheine, so viel wie ich von ihr rede. Er hat Angst, dass ich ihn für Tessa verlasse, musst du wissen."


Zuletzt von Cahal Cavanagh am Sa Okt 15, 2016 7:47 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Sa Okt 15, 2016 12:45 am


.:Amelia Coben:. post nr. 026
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Amelia lehnte sich mit der Schulter leicht gegen die kühle Wand, die die Fenster ein einem eigenen kleinen Teil des runden, offenenen Raumes ließ. Die Fenster standen ein wenig heraus, sodass die Wand einen Schlenker nach rechts machte, wo die Gläser eingelassen wurden. Am Ende der Fensterreihe machte die Wand erneut einen Schlenker, dieses Mal in die andere Richtung.
Amelia verschränkte ihre Arme vor der Brust und ließ ihren Blick zum schwarzen See schweifen. Sie hatte schon einiges über die Kreaturen gehört, die dort im Wasser lebten. Die meisten kamen erst in der Nacht heraus. Doch momentan lag der See still in der Dunkelheit da. Nur ganz kleine Wellen rollten über das Gewässer, welche der kühle Herbstwind draußen erschaffte, und ließen die Lichter des Schlosses, die sich auf der Wasseroberfläche spiegelten, schummerig wirken.
Erst eine ihr bereits recht gut bekannte Stimme riss sie aus ihren Gedanken und zog sie zurück ins Hier und Jetzt.
"Hey", lächelte sie, als sie Cahal erblickte.
"Ja, es ist wirklich schön wieder hier zu sein", sagte sie, als sie ihren Blick wieder nach draußen wandte.
Mit aller Kraft versuchte Amelia das Lächeln auf ihren Lippen zu halten, als der Ravenclaw wieder anfing von Tessa zu erzählen. Natürlich war es schön, dass Cahal mit seiner Freundin glücklich sein konnte, sobald er hier fertig war. Aber wieso rieb er es ihr so sehr unter die Nase? Vor allem jetzt, wo sie langsam merkte, dass sie ihn schon mehr mochte als sie sollte?!
"Schon gut", erwiderte die Dunkelhaarige, konnte sich jedoch nicht dazu überwinden den Ravenclaw wieder anzusehen.
"Ist doch schön, dass du sie so sehr magst", fügte sie noch hinzu und musste sich leicht auf die Unterlippe beißen, um das Lächeln nicht ersterben zu lassen.
Ob sie hübsch war? Mit Sicherheit war sie das. Und sympathisch, klug und witzig war sie wahrscheinlich auch. Amelia fuhr sich mit ihren Händen leicht über die Oberarme, als wär ihr kalt, während sie ihren Blick weiterhin nach draußen gerichtet hielt. Was dieser Noah mit der ganzen Beziehung zu tun hatte, das wollte sie gar nicht erst so genau wissen. Doch bis jetzt hörte es sich ganz nach einer offenen Beziehung an. Oder nach einer Affäre.
"Ich kanns gar nicht mehr erwarten, endlich wieder Quidditch zu spielen", sprach sie, um das Thema zu wechseln und sich selbst auch auf andere Gedanken zu bringen. Immer nur an diese Tessa zu denken würde sie auf die Dauer nur noch herunterziehen. Und das mit Noah war bisher nur komisch und verwirrend. Doch Amelia hatte wirklich keine Lust, darauf näher einzugehen.
"Aber es wird anfangs mit Sicherheit stressig. Ich muss mich noch um die Auswahlspiele kümmern..", seufzte sie und der Blick aus ihren stahlblauen Augen wanderte zum dunklen Quidditchfeld.

Erwähnt: Cahal, Tessa, Noah
Angesprochen: Cahal




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Hendrik Sterling.
» Anzahl der Beiträge : 6
» Blutstatus : Reinblut.
» Zauberstab : 11½ Zoll Weidenholz, Drachenherzfaser, leicht steif.
» Patronus : Springbock.
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Sa Okt 15, 2016 12:49 am

Eskil Bennett
Der Ravenclaw-Gemeinschaftsraum füllte sich langsam, da die satten Schüler sich nun endlich zu ihren Schlafsälen aufmachten. Der junge Zauberer Eskil hingegen hatte schon vor längerer Zeit die große Halle verlassen. Er hielt sich nie lange bei der Nahrungsaufnahme auf, außerdem hatte er selten wirklichen Hunger. Der Blick des Braunhaarigen schweifte umher, sein Gepäck war bereits in seinem Raum verstaut. Unter dem Arm des Reinblütigen klemmte ein dickes Buch mit dunklem Einband ohne Titel. Scheinbar wollte sich der Kerl eine Stelle suchen, an welcher er unbeirrt lesen konnte. Mit bedächtigen Schritten stakste der Bennett auf ein Sofa zu. Er vermied es, direkt mit seinem verkrüppelten Bein aufzutreten. Allein eine einfache Gehbewegung schmerzte schon. Es grauste ihn, wenn er daran dachte, dass er morgen diese verflixten Treppen erklimmen musste. Kurz bevor Eskil allerdings den Ort seiner Begierde erreichte, legte sich eine junge Dame auf das Mobelstück. Abwartend analysierten die grau-grünen Seelenspiegel des Zauberers die Situation. Offenbar tat es der Frau sehr gut, sich ausstrecken zu können. Vermutlich hatte sie irgendwelche Haltungsschäden oder Verspannungen. Was es auch war, der Bennett wusste es nicht. Stattdessen stand er einfach nur hinter dem Sofa und beobachtete sie, während die Zeit verstrich. Die Schülerin erhob sich schließlich und wandelte zum Fenster hinüber. Mit dem gewohnten todernsten Gesichtsausdruck sicherte sich der Ravenclaw einen Platz auf der Couch. Er setzte sich, fast schon zusammengeengt, an den Rand, sodass gut und gerne noch fast drei andere Menschen Platz hätten. Das erste Geräusch, das die Kehle Eskils in dieser doch seltsamen Situation verließ, war ein leises Räuspern, während er vorsichtig das Buch aufschlug und akribisch darin herumblätterte. Da der junge Mann nicht mehr aufsah, hörte er lediglich, dass die Dame von vorhin sich mit einer weiteren Person unterhielt. Das Gespräch interessierte ihn aber schlichtweg nicht und so lauschte er eher halbherzig.
 
#001
Erwähnt: Amelia & Cahal
  Angesprochen: -
©Hailey Jespersen


 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Sa Okt 15, 2016 7:54 am

CAHAL CAVANAGH

Der Ravenclaw nickte lächelnd. "Das habe ich. Und es ist so knuffig, wie sie an mir klebt, wenn ich in den Ferien da bin, weil sie mich so vermisst hat."
Cahal schüttelte leicht lächelnd den Kopf, er sollte wirklich weniger über Tessa reden. Besonders, da Amelia schon wieder so abwesend wirkte. Was war nur ihr Problem mit Hunden?! Und wenn sie eins hatte, wieso konnte sie es ihm nicht einfach sagen, damit er wusste, was überhaupt los war. Cahal seufzte leise und fuhr sich mit der Hand durchs Haar.
"Vielleicht kann ich sie dir ja vorstellen, wenn wir zusammen nach Hogsmeade gehen. Und übrigens sind Noah und ich nicht wirklich zusammen. Wir sind nur gute Freunde, die manchmal solche Witze machen", sagte Cahal und zwinkerte Amelia zu, um ihr so zu vermitteln, dass er in keiner festen Beziehung war und eventuell etwas Interesse an ihr hatte. Sie war süß. Beinahe so groß wie er, diese wunderschönen grauen Augen und dann auch noch ihr schüchterner und zurückhaltender Charakter. Amelia war wirklich toll. Eigentlich würde sie perfekt zu Cahal passen, wäre da nicht die Sache mit Tessa... Oder allgemein Hunden.
Der plötzliche Themenwechsel ging nicht an Cahal vorbei, allerdings sagte er auch nichts weiter dazu. Wenn Amelia sich mit dem Thema unwohl fühlt, dann würde er nicht weiter darauf beharren. Zumindest nicht jetzt.
"Ich spiel kein Quidditch", meinte er achselzuckend und drehte sich etwas, um besser aus dem Fenster sehen zu können. "Aber ich schau ganz gerne zu, wenn ich nichts anderes zu tun habe."
Irgendwie hatte Cahal nicht mehr so wirklich Lust, mit Amelia zu reden, wenn sie immer, wenn das Thema auf Hunde fiel, plötzlich so abweisend wurde. Und ihm dann auch nicht sagte, was ihr Problem war. So etwas nervte ihn einfach.
Sein Blick wanderte zum Quidditchfeld, das man vom Ravenclaw Turm noch gerade so sehen konnte. Cahal hatte schon öfter überlegt, ob er vielleicht an den Auswahlspielen teilnehmen sollte, um in die Mannschaft zu kommen, allerdings würde er sich damit nur noch mehr Stress auferlegen. Immerhin musste er sich auf die UTZ Prüfungen am Ende des Schuljahres vorbereiten, vielleicht schon einige Bewerbungen für Hochschulen schreiben, an denen er dann seinen späteren Beruf lernen könnte, und dazu auch noch die Zeit finden, so oft wie nur möglich Ballett zu üben, damit er das nicht verlernen würde.
Cahal hatte gar nicht gemerkt, wie er langsam immer mehr in seine Gedanken versunken war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Sa Okt 15, 2016 6:09 pm


.:Amelia Coben:. post nr. 027
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Amelia biss sich auf die Unterlippe. Er wollte ihr Tessa vorstellen? Hatte sie sich beim Abendessen noch auf ihr gemeinsames Wochenende gefreut, so verflog die Vorfreude gerade mit seinen Worten.
"Wirklich? Ich dachte sie ist in Irland?", fragte sie ein wenig überrascht. Naja, vielleicht wollte Tessa ihn ja auch übers Wochenende besuchen kommen. Innerlich seufzte Amelia. Sie kam ihren Freund sogar besuchen? Und das, obwohl er doch recht weit weg war? Direkt am ersten Hogsmeade-Wochenende? Und Amelia würde sich das Ganze auch noch antun müssen.. Verdammt...
Als Cahal ihr erzählte, dass er und Noah nicht wirklich zusammen waren, legte sich ein kleines Lächeln auf ihre Lippen.
"Ich versteh schon", schmunzelte sie. "Ich wette ihr zwei streitet euch auch, wie ein altes Ehepaar, mh?" Ein breites Grinsen zupfte an ihrem Mundwinkeln, während sie sich dafür ohrfeigen konnte, zu denken, er und Noah seien ein Paar, obwohl Cahal aber eigentlich mit dieser Tessa zusammen war.
Das Zwinkern, welches der Ravenclaw ihr schenkte, ließ sie ein wenig lächeln, während sie sich verlegen eine Haarsträhne hinter ihr Ohr schob.
"Kann ich verstehen, Quidditch ist nicht für jeden was. Ich lag schon oft genug nach einem Spiel im Krankenflügel. Aber dieser Sport lässt mich einfach nicht los", meinte sie und sah zu Cahal. Sein Blick war nach draußen gerichtet, doch schien er mit seinen Gedanken weit weg zu sein.
"Cahal? Alles okay?", fragte sie und drehte sich ihm ein wenig mehr zu, die kühle Wand nun in ihrem Rücken spürend. Er schien wirklich ganz in Gedanken versunken zu sein. Woran er wohl dachte? Daran, dass dies sein letztes Schuljahr war? An Tessa? Seine Familie?

Erwähnt: Cahal, Tessa, Noah
Angesprochen: Cahal




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Mo Okt 17, 2016 12:13 pm

CAHAL CAVANAGH

Der Ravenclaw lehnte seinen Kopf an die kühle Fensterscheibe und ließ das Bild der Ländereien auf sich wirken. Er hatte dieses Jahr wirklich viel zu tun, wenn er einen guten Abschnitt schaffen wollte und dabei auch gleichzeitig seine Hobbies nicht vernachlässigen wollte.
Etwas überrascht schaute er auf, als Amelia ihn direkt ansprach. Er hatte ehrlich gesagt gar nicht mehr mitbekommen, dass sie weiter geredet hatte und schaute sie nun wie ein Reh im Scheinwerferlicht an.
"Ja, alles okay. Ich hab nur nachgedacht." Er zuckte nonchalant mit den Schultern und fuhr sich dann ein weiteres Mal mit der Hand durchs Haar. Es war eine nervöse Geste, die er einfach nicht ablegen konnte.
"Ja, Tessa ist in Irland. Aber meine Eltern sind am ersten Hogsmeade Wochenende in London und besuchen da meinen Bruder und seine Freundin und meinten, sie könnten auch kurz hier vorbei schauen, haben sie gesagt. Und da könnten sie Tessa natürlich mitbringen. Ich bin mit ziemlich sicher, dass ihr beide euch super verstehen werdet. Hoffe ich zumindest..." fügte er dann noch leise hinzu als ihm wieder einfiel, dass Amelia ja anscheinend etwas gegen Hunde hatte. Vielleicht lag es auch nur an der Rasse. Viele Menschen hatten Vorbehalte gegen American Pitbull Terrier... Allerdings konnte Cahal sich nicht daran erinnern, Amelia gesagt zu haben, was für eine Hunderasse Tessa war.
"Ich sollte vermutlich einen Brief an meine Eltern schreiben, damit sie wissen, dass sie Tessa mitbringen sollen." Cahal lächelte leicht bei dem Gedanken daran, Tessa schon so bald wieder zu sehen. Und natürlich auch seine Eltern. Eigentlich hatte er gedacht, er würde sie erst in den Weihnachtsferien wieder sehen, wenn er diese in Irland verbringen würde.
"Ich kann verstehen, dass du Quidditch nicht aufgeben willst. Ich mach auch selbst einen Sport, bei dem ich mich zumindest früher teilweise ziemlich doll verletzt habe. Aber ich könnte nie einfach damit aufhören. Besonders, da ich nach Hogwarts vielleicht professionell damit anfangen möchte." Der Ravenclaw versuchte, so nichtssagend wie möglich von seinem Hobby zu erzählen. Immerhin wollte er nicht unbedingt, dass jeder den er kannte sofort herausfand, was er tat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Mo Okt 17, 2016 4:32 pm

.:Amelia Coben:. post nr. 028
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Die junge Ravenclaw zog ihre Augenbrauen ein wenig zusammen, als Cahal aufschaute und sie mit einem überraschten Blick ansah. Auf ihre Frage hinweg sagte er, mit ihm sei alles in Ordnung, er habe nur nachgedacht. Ein kleines Schmunzeln legte sich auf die Lippen der Dunkelhaarigen.
"Achso, na dann ist ja gut", lächelte sie und lehnte sich wieder etwas zurück, während sie beobachtete, wie Cahal mit einer Hand durch sein Haar fuhr. Ihr Blick blieb für einen Moment an seinen Haaren hängen und wanderte dann etwas weiter hinab zu seinen braunen Augen, welche sie ebenfalls für ein paar Sekunden gefangen hielten. Diese wunderschönen Augen, die so viel Treue und Wärme ausstrahlten, das Amelia sich gleich noch ein wenig wohler in seiner Nähe fühlte.
Als sie bemerkte, wie sehr sie an seinen Augen hing, sah sie schnell hinab und strich sich verlegen eine Strähne aus dem Gesicht.
"Ja, das will ich auch hoffen", erwiderte sie, als Cahal meinte, sie und Tessa würden sich bestimmt gut verstehen. Und das hoffte sie wirklich. Nichts konnte schlimmer sein, als mit diesem Mädchen unterwegs zu sein, wenn sie Amelia noch nicht einmal ausstehen konnte. Aber wieso musste sie unbedingt mitkommen..? Sie konnte dem Ravenclaw auch nicht einfach sagen, dass sie nicht wollte, dass Tessa mitkam. Das wäre zum einen unhöflich und zum anderen würde sie sicherlich Cahal's Gefühle verletzen und das war das Letzte was sie gerade wollte. Somit musste sie da wohl irgendwie durch. Und wer weiß, vielleicht war diese Tessa ja tatsächlich ganz nett?
"Wirklich, du möchtest Sportler werden? Find ich gut", lächelte Amelia und sah ihm wieder in die Augen.
"Welche Sportart denn?", fragte sie, während sie schon überlegte, um welchen Sport es sich handeln könnte. Fußball vielleicht, oder ein Kampfsport. Oder es war ein anderer Zauberersport, schließlich war Cahal reinblütig und wusste eventuell gar nicht, was Fußball ist?

Erwähnt: Cahal, Tessa
Angesprochen: Cahal

   


   

~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Mo Okt 17, 2016 4:58 pm

CAHAL CAVANAGH

Er beobachtete Amelia genau während sie sprach. Wie sie sich ihre dunklen Haare aus dem Gesicht Strich und wie ihre unglaublich blauen Augen über sein Gesicht wanderten und ihn anscheinend musterten und sie dann wieder ganz schnell weg blickte. Von allem, was Cahal bisher mitbekommen hatte, wirkte es auf jeden Fall so, als hätte die Ravenclaw Interesse an ihm. Natürlich wollte er keine zu voreiligen Schlüsse ziehen oder sich selbst irgendwie damit schmeicheln. Es war einfach nur reine Analyse. Und die Hoffnung, dass das Mädchen, an dem er Interesse hatte, sich auch für ihn interessierte.
Verlegen fuhr er sich mit seiner Hand über den Nacken als Amelia ihn fragte, was für einen Sport er denn machte. Er spürte, wie seine Wangen warm wurden und sich wahrscheinlich eine leichte Röte auf sein Gesicht legte. "Sportler würde ich jetzt nicht unbedingt sagen...," meinte er und schaute wieder aus dem Fenster, um nicht zu zeigen, wie verlegen ihn das Thema machte.
Es war schon immer so gewesen, dass Cahal nicht wirklich gerne über die Sport redete, den er machte. Es war nicht so, dass er sich in irgendeiner Weise dafür schämte, nur hatte er in der Vergangenheit einige schlechte Erfahrungen gemacht, wenn Leute erfahren hatten, dass er Ballett tanzte und so war er nun eher vorsichtig und wich diesen ganzen Fragen lieber aus.
"Das ist leider ein Geheimnis," antwortete er mit einem Grinsen und hoffte, dass der leichte Rotstich wieder aus seinen Wangen verschwunden war. "Tut mir wirklich leid, aber ich erzähle das nicht so gerne."
Er zuckte leicht mit den Schultern und warf dann einen Blick zur Eingangstür des Gemeinschaftsraums. Cahal fragte sich, wann Noah wohl kommen würde, wandte sich dann aber wieder Amelia zu.
"Vielleicht komm ich zu den Auswahlspielen und biete dir mentalen Beistand. Du musst mir nur sagen, wann du es ansetzt, damit ich es nicht verpasse. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, dir mal beim Fliegen zuzusehen. Einmal abgesehen von den Spielen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Mo Okt 17, 2016 5:40 pm


.:Amelia Coben:. post nr. 029
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Die Verlegenheit, die in Cahal aufstieg, als sie ihn auf seine Sportart ansprach, entging Amelia nicht. Seine Hand fuhr in seinen Nacken und sein Blick wanderte hinaus zum Fenster. War es ihm unangenehm darüber zu reden? Aber weswegen?
Die Ravenclaw zog eine Augenbraue leicht in die Höhe, als Cahal sagte, es sei ein Geheimnis und spürte wie ein Lächeln an ihren Mundwinkeln zupfte.
"Ahh, ein Geheimnis also. Na dann werde ich es wohl lüften müssen", sprach sie und schenkte ihm ein herausforderndes Zwinkern. In ihrem Kopf ging sie bereits einige Sportarten durch. Er würde sich nicht als Sportler bezeichnen und es war ihm unangenehm darüber zu reden. Dart? Billard? Schach? Curling? Aerobic? Angeln? Es gab so viele Sportarten, die körperlich nicht unbedingt anstrengend waren. Sie würde sicherlich lange brauchen, bis sie seinen Sport herausgefunden hat.
Sie sah auf, als Cahal seine Stimme wieder erhob und augenblicklich breitete sich ein Lächeln auf ihrem Gesicht aus.
"Danke, das würde mich freuen", strahlte sie. "Aber du wirst bestimmt nicht drum rum kommen auch auf den Besen zu steigen, mein Lieber", fügte sie mit herausfordernder Stimme hinzu.
"Vielleicht spielst du Quidditch ja doch besser als du denkst." Ihr war bewusst, dass Cahal wahrscheinlich nicht der Mannschaft beitreten würde. Was absolut verständlich war, dies war sein letztes Jahr und er hatte besimmt keine Zeit um regelmäßig zum Training zu kommen.
"Und wenn ich deinen Sport rausgefunden hab, werd ich dir auch mal mentalen Beistand leisten. Oder mitmachen, wenn ich denn kann", meinte Amelia und nickte leicht. Ja, wenn sie sich nicht alle Knochen brechen würde, könnte sie es ja wenigstens versuchen.

Erwähnt: Cahal
Angesprochen: Cahal




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Mo Okt 17, 2016 8:59 pm

CAHAL CAVANAGH

Cahal lachte leicht und fuhr sich mit der Hand durch seine Haare. Einerseits wollte er, dass Amelia herausfand, was für einen Sport er machte. Immerhin würde er gerne mit ihr zusammen einmal tanzen. Allerdings hatte er keine Ahnung, wie sie reagieren würde, wenn sie es erfahren würde. Vielleicht hielt sie Ballet auch für einen reinen Mädchensport und fand es nicht richtig, wenn Männer es tanzen würden.
"Ja, dann musst du dich aber anstrengen. Bisher haben es nur die Leute herausgefunden, von denen ich auch wollte, dass sie es wissen," sagte er und grinste als Amelia ihm zuzwinkerte. Endlich schien sie nun auch ein wenig aufzutauen und nicht mehr so schüchtern zu sein.
"Natürlich komme ich gerne. Es ist bestimmt toll, dir beim Fliegen zuzusehen," meinte er lächelnd und lehnte sich dabei fast unbewusst ein wenig nach vorne, einfach, um der jüngeren Ravenclaw noch ein wenig näher zu kommen.
"Du wirst dich wundern. Ich kann sehr gut Quidditch spielen, aber ich hab schon andere Dinge, die ich mache, da kann ich nicht noch für die Hausmannschaft spielen. Das wäre wirklich zu viel Stress."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Mo Okt 17, 2016 9:31 pm


.:Amelia Coben:. post nr. 030
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Ein Lächeln legte sich auf Amelias Lippen, als Cahal lachte. Sie hatte ihn zum Lachen gebracht!
"Ich bin ein Ravenclaw, ich werd das schon noch rausfinden, keine Sorge", entgegnete sie in herausforderndem Ton. Sie war noch nie der Typ Mensch gewesen, der eine Aufgabe so einfach fallen ließ. Ganz im Gegenteil, sie war bei soetwas sogar ziemlich hartnäckig und war erst zufrieden, wenn sie die Lösung oder die richtige Antwort kannte.
Sie bemerkte, wie sich Cahal ein wenig vorlehnte und biss sich leicht auf die Unterlippe. Er lehnte sich vor. Zu ihr. Er kam ihr näher Was wurde das? Der Versuch einer Umarmung? Der Versuch eines Kusses?! Oder vielleicht einfach nur Nähe?
Amelia schüttelte die Fragen aus ihrem Kopf. Es fühlte sich gut an, dass Cahal ihr näher kam. Wozu dann also noch groß Fragen stellen?
Das letzte bisschen Selbstbewusstsein, das noch übrig war, zusammenkratzend tippte sie ihm leicht auf die Brust, während sie sprach.
"Na wir werden ja sehen, wie gut du bist", sprach sie und schenkte ihm ein Lächeln. Seine Nähe, diese Vertrautheit und Unbekümmertheit, das war so richtig. Und so falsch, zur gleichen Zeit. Er brachte sie dazu ihn immer mehr zu mögen, sich für ihn zu interessieren. Aber er war vergeben! Verdammt, er war glücklich mit Tessa! Und sie sollte sich nicht in ihn verlieben, sie wusste das haargenau, und dennoch hatte sie ein Kribbeln in ihrem Körper gespürt, als er ihr beim Festmahl eine Strähne hinters Ohr gestrichen hatte und schließlich sogar ihre Hand in seine genommen hatte.
Amelia ließ ihre Hand sinken und verschränkte wieder ihre Arme vor der Brust.
"Ich kann verstehen, dass du zu viel zu tun hast. Schade eigentlich", meinte sie und lehnte wieder gegen die kühle Wand in ihrem Rücken.

Erwähnt: Cahal, Tessa
Angesprochen: Cahal




~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schüler
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Olivia Amberville, Lily Evans, Paxton Lynwood
» Anzahl der Beiträge : 47
» Alter : 18
» Blutstatus : Reinblütig
» Zauberstab : Rebenholz, Einhornhaar, 10 ¾", nachgiebig
» Patronus : American Pitbull Terrier
» Beziehung : Amelia Coben (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Di Okt 18, 2016 12:19 am

Am Fenster # Amelia Coben
#035

Cahal Anthony Cavanagh

Seine Lippen formten ein kleines Lächeln und seine Augen funkelten amüsiert. "Du bist vielleicht eine Ravenclaw und das bedeutet, dass du schon ziemlich schlau sein musst, aber du vergisst dabei, dass ich ebenfalls ein Ravenclaw bin. Ich werde es dir auf jeden Fall nicht zu einfach machen, herauszufinden, was für einen Sport ich betreibe. Ich kann dir allerdings einen kleinen Tipp geben: Du brauchst auf jeden Fall sehr gute Körperbeherrschung, wenn du mitmachen willst. Falls du es denn herausfinden solltest," meinte er und hoffte dabei, dass er nun nicht schon zu viel verraten hatte.
Cahals Blick wanderte zu ihrem Finger auf seiner Brust und ein leichtes Kribbeln durchfuhr ihn. Normalerweise hielt sie sich mit dem Körperkontakt doch sonst immer eher zurück... Erwiderte sie nun etwa seine Flirtversuche endlich richtig? Das Grinsen auf seinem Gesicht wurde breiter. Dann reckte er seine Nase etwas in die Höhe und hob sein Kinn. "Du wirst dir wünschen, dass ich in deinem Team wäre, wenn du mich erst einmal fliegen gesehen hast," sagte der Ravenclaw mit einem nonchalanten Zwinkern und wippte dann auf seinen Füßen kurz hin und her.
Natürlich wusste er, dass er wahrscheinlich keineswegs so gut war wie Amelia, die regelmäßig trainierte, jedoch konnte Cahal schon ziemlich selbstbewusst von sich behaupten, dass er keineswegs ein schlechter Spieler war. Hätte er nicht so viel zu tun würde er wahrscheinlich wirklich für die Hausmannschaft spielen und dann auch eine richtige Bereicherung für diese sein. Immerhin hatte er ein gewisses Talent und war auch nicht sehr bescheiden, wenn es darum ging, sein Können zur Schau zu stellen.
Der Ältere beobachtete wie Amelia sich mit dem Rücken gegen die Wand lehnte und betrachtete dabei genauer das Profil der Ravenclaw. Wie einfach alles an ihr so gut zusammenpasste, wie Puzzleteile, die sich zu einem Gesamtbild fügten. Nichts wirkte irgendwie so, als würde es nicht dort hin gehören. Cahal machte einen kleinen Schritt auf sie zu, um ihr wieder etwas näher zu sein. Er betrachtete ihre dunklen Wimpern, die die hellen Augen umrahmten und ihre niedliche Stupsnase, die ihn schon von Beginn an begeistert hatte.
Sein Blick wanderte zu ihren rosafarbenen Lippen, die ihn schon beinahe herausforderten, sie einfach zu küssen. Und zu gerne hätte Cahal das jetzt getan. Wie gerne würde er sich jetzt einfach noch ein klitzekleines Stückchen weiter vor lehnen und seine Lippen auf Amelias pressen, um ihr zu zeigen, wie sehr er sie jetzt schon mochte. Es wäre so einfach, das jetzt zu tun. Er müsste gar nicht weiter nachdenken, sondern sich nur weniger Centimeter bewegen und schon könnte er Amelia küssen. Also was hielt ihn zurück? Wieso konnte er das jetzt nicht machen, wenn es doch so einfach schien. Wieso musste er überhaupt so viel darüber nachdenken?
Cahal merkte gar nicht, wie er sich unbewusst immer näher an Amelias Gesicht heran bewegte. Jetzt konnte er schon beinahe ihren Atem auf seinem Gesicht spüren. Und ihr wundervoller Geruch steig ihm in die Nase. Etwas süßliches oder blumiges und gleichzeitig noch etwas ganz eigenes, das er nicht wirklich einordnen konnte. Sein Blick huschte von ihren Lippen wieder zu ihren Augen und dann wieder zurück. Beinahe, um um Erlaubnis zu fragen. Doch dann besann er sich eines besseren und trat wieder einen Schritt zurück. Er kannte sie erst viel zu kurz, um schon über so etwas nachzudenken. Er sollte Amelia erst einmal richtig kennenlernen, ein wenig mehr Zeit mit ihr verbringen, ihr Tessa vorstellen und schauen, wie sie sich der gegenüber verhielt.
Er hatte ja schon bereits ein Date mit ihr geplant. Wenigstens bis dann sollte er abwarten bevor er einen weiteren Schritt machte. so viel Geduld und Selbstbeherrschung musste er nun einmal aufbringen.
Cahal trat einen weiteren Schritt zurück und schaute sich dann kurz im Gemeinschaftsraum um. "Ich sollte wahrscheinlich noch ein paar Sachen erledigen, bevor ich schlafen gehe. Ich muss meinen Eltern auch noch einen Brief schreiben, dass ich heil angekomme bin," sagte er. "Ich freue mich auf jeden Fall schon auf unser Date in Hogsmeade," fügte er dann noch mit leicht geröteten Wangen hinzu bevor er hinauf in seinen Schlafsaal ging, in dem sein Gepäck bereits am Ende seines Bettes stand.
Der Ravenclaw griff sich seine Adlerfeder, die Tinte und ein Pergament und kehrte damit wieder in den Gemeinschaftsraum zurück, wo er sich an einen der Tische setzte und begann, den Brief an seine Eltern zu schreiben, in dem er sie bat, Tessa doch bitte am ersten Hogsmeade Wochenende mitzubringen.

Erwähnt # Amelia Coben x Seine Eltern x Tessa
Angesprochen # Amelia Coben


~


Zuletzt von Cahal Cavanagh am Di Okt 18, 2016 2:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quidditchkapitän
avatar

Deine Zauberer
Momentanes Outfit:

» Andere Profile : Adam Levoy l Harvey Lloyd l Noah Brasher l Sirius Black
» Anzahl der Beiträge : 211
» Alter : 16
» Blutstatus : Halbblut
» Zauberstab : Buche, 12¾", Einhornhaar, biegsam
» Patronus : Fuchs
» Beziehung : Cahal (später)
BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   Di Okt 18, 2016 2:52 pm

.:Amelia Coben:. post nr. 031
I'm a ravenclaw, i like to read books and if i cast spells they're off the freaking hook

Das Lächeln des Ravenclaws erwidernd nickte sie leicht.
"Ich werd es herausfinden, sei dir da sicher", sprach sie entschlossen. Natürlich würde sie dahinter kommen, was Cahal für einen Sport betrieb. Sie wollte ihn wirklich mal bei seinem Training sehen.
Eine leichte Röte stieg in ihre Wangen, als der Dunkelhaarige ihr zuzwinkerte und ein Lächeln zupfte an ihren Mundwinkeln.
"Na hoffentlich wird es noch ein paar andere talentierte Spieler neben dir geben, wenn du nicht ins Team kommst", meinte sie. Es war wirklich schade, dass Cahal ihnen nicht beitreten würde. Andererseits war es jedoch auch gut so, denn sicherlich würde sie ihn noch besser finden, wenn er auch beim Training immer dabei war. Merlin, sie fand ihn doch jetzt schon unglaublich toll!
Sein Blick lag ruhig auf ihr, während er sich zu Amelia vorlehnte und ihr Herz aufgeregter zu schlagen begann. Er schien sie ganz genau zu mustern, als würde er sich jedes Detail in ihrem Gesicht einprägen wollen. Die Ravenclaw bemerkte, wie sein Blick zu ihren Lippen huschte und unweigerlich wandte sie ihre Aufmerksamkeit auch seinem Lippenpaar zu. Sie schienen so weich, und luden sie praktisch dazu ein sich einfach ein wenig vorzulehnen und ihre Lippen miteinander verschmelzen zu lassen.
Er war ihr tatsächlich ziemlich nah gekommen. Sie konnte bereits seinen wundervollen Duft riechen und meinte sogar seinen heißen Atem auf ihrer Haut zu spüren. Das Herz in ihrer Brust schlug so aufgeregt, dass sie Angst hatte, er könnte es vermutlich hören. Oh Gott, was wurde das hier?! Cahal war so nahe, es wäre so leicht ihn zu küssen und doch konnte sie nicht - durfte nicht! Es war schon schlimm genug seine Nähe zuzulassen. Doch es fühlte sich so richtig an ihm nah zu sein. Wie konnte etwas verboten sein, wenn es sie so gut anfühlte?
Sie sah, wie sein Blick von ihren Lippen zu ihren Augen wanderte, nur um im nächsten Moment wieder hinab zu ihren Lippen zu wandern. War es eine Frage? Eine Bitte? Beinahe hätte sie sich dem hingegeben, hätte sich einfach vorgelehnt, doch Cahal kam ihr zuvor. Doch anstatt die letzten Centimeter zu überbrücken, trat er einen Schritt zurück, erklärte ihr, dass er noch etwas vor hatte und ließ sie komplett aufgewühlt am Fenster zurück.
~ Heilige Scheiße, was war das eben?! Wollte ich etwa.. Wollte er auch? War das gerade eben eine Bitte? Oder deute ich das alles komplett falsch..? ~
"Unser Date...", murmelte sie überrascht und spürte, wie ihr Augenblicklich wieder wärmer wurde. Date?! Das war ein Date?!
Tief Luft holend rieb sich die Sechstklässlerin über ihr Gesicht und stieß sich von der Wand ab. Sie hatte den Drang nach draußen zu gehen, über die Ländereien zu spazieren und einfach mal durchzuatmen.
Merlin, was war nur in sie gefahren?! Er war doch vergeben! Aber weswegen hat er sich dann auf sie zu bewegt, wenn sie sich distanziert hatte? Er schien ihre Nähe zu wollen, oder? Aber wieso? War er doch nicht so glücklich mit Tessa? Oder wollte er sie einfach des Spaßes halber rumkriegen? Nein, nein das mit Sicherheit nicht. ...oder? Vielleicht wollte er austesten wie weit er gehen konnte? Oder ob sie tatsächlich Interesse an ihm hatte? Aber weswegen? Möglicherweise um sicher zu sein, dass sie sich zwischen ihn und Tessa drängen wollte? Aber das war doch nie ihre Absicht gewesen! Andererseits nannte er ihr Treffen ein Date. Aber.. aber.. er war doch mit Tessa zusammen! Wieso war das dann ein Date?!
Zu viele Fragen schwirrten in ihrem Kopf herum und machten sie ganz unruhig. Sie meinte sogar einen leichten Anflug von Kopfschmerzen zu spüren. Amelia zwang sich dazu erneut durchzuatmen und all diese Fragen aus ihren Gedanken zu verbannen.
Wie sollte sie nur ihr Treffen überleben, wenn Tessa auch dabei war? Sie würde dabei zusehen müssen, wie dieses Mädchen das besaß, wonach sie begann sich zu sehnen. Sie würde dabei zusehen müssen, wie dieses Mädchen das tun durfte, was ihr verboten war. Und sie würde dabei zusehen müssen, wie Cahal all dies erwiderte. Und dennoch sagte er, es sei ein Date zwischen ihm und Amelia.
Merlin, wie sollte sie das nur durchstehen?! Das würde ihr am Ende noch die Tränen in die Augen treiben, wenn sie wieder zurück waren und Amelia allein in ihrem Schlafsaal war. Sie hasste es vor anderen zu weinen und konnte ihre Tränen meistens noch solange zurückhalten, bis sie alleine war und niemand sah wie sie weinte.
Ihr Blick ging durch den Gemeinschaftsraum. Ein paar Schüler waren bereits hier und sie sah, wie Cahal die Treppen wieder hinabstieg, Zettel und Stift in der Hand haltend und sich an einen Tisch setzte. Eilig wandte die Ravenclaw ihren Blick wieder ab und sah nach draußen, versuchte sich auf andere Gedanken zu bringen und das Hogsmeade-Wochenende - oder wie Cahal es nannte: 'ihr Date' - vorerst zu vergessen. Doch wie sollte sie das bitte!? Der Junge, an dem sie Interesse hatte, hatte ihr Treffen als Date bezeichnet! Hatte er etwa auch Interesse an ihr? Aber was war mit Tessa? Das ließ sie einfach nicht los. Vielleicht... vielleicht hatte er es auch nur als Date bezeichnet, weil Tessa dabei war. Ein Date zwischen ihm und Tessa. Plötzlich ließ die Hitze in ihrem Körper wieder nach. War es das? Hatte sie es nur missverstanden? Mit Sicherheit. Wieso sollte er auch ein Date mit ihr wollen? Er hatte eine Freundin...
Mit einem tonlosen Seufzen wandte sie sich vom Fenster ab. Es war schon zu dunkel, als dass man noch etwas erkennen konnte. Nur die Lichter des Schlosses flackerten noch auf dem See. Doch mehr war nicht zu sehen.
Amelia ging auf eine der noch freien Sofas zu, ließ sich darauf fallen und schloss für einen Moment ihre Augen. Wie dumm konnte sie eigentlich sein? Zu glauben, es wäre ein Date zwischen ihr und Cahal...?

Erwähnt: Cahal, Tessa
Angesprochen: Cahal

   


   

~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Ravenclaw Gemeinschaftsraum   

Nach oben Nach unten
 
Ravenclaw Gemeinschaftsraum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Slytherin-Gemeinschaftsraum
» Gryffindor-Gemeinschaftsraum
» Gemeinschaftsraum
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum 02

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Zeit der Rumtreiber :: Altes HRPG :: Das Schloss-
Gehe zu: